Falsch verglichen

«Rhein - die biologische Wüste» Ausgabe vom 15. Juli 2017

Drucken
Teilen

Ein solcher Titel ist grotesk. Der Rhein hat vom Gotthard-gebiet bis nach Rotterdam eine Länge von 1233 Kilometer. Im Text wird alsdann wesentlich reduziert, es handle sich nur um eine fischbiologische Wüste am Alpenrhein von der Einmündung der Ill bis zum Bodensee.

Diese Strecke misst rund 24 Kilometer, also nur 1,9 Prozent der gesamten Länge des Rheins. Im weiteren Text wird der Fischbestand dieses Rheinabschnittes jedoch mit der Drau (Länge 749 Kilometer) und der Mur (Länge 453 Kilometer) und mit dem Fischfang am liechtensteinischen Rheinufer der Hobby-Fischer verglichen, um weis zu machen, wie traurig hier der Zustand sei.

Die Binnenkanäle links und rechts des Rheines, wo heute die Fische zu finden sind, wurden bewusst nicht erwähnt. Ebenso unterdrückt wird, dass das Kanalvorland als landwirtschaftliches Nutzland dient.

Dieser Bericht zum biologischen Zustand am Alpenrhein ist unseriös.

August Bernet, Säntisstrasse, St. Margrethen