Fahrunfähige Automobilisten

In der Nacht auf Sonntag sind zwischen Sennwald und Unterterzen drei Autofahrer und eine Autofahrerin angehalten worden. Sie hatten ihre Fahrzeuge entweder in alkoholisiertem Zustand oder unter Drogeneinfluss gelenkt. In zwei Fällen konnte die Kantonspolizei St.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Sonntag sind zwischen Sennwald und Unterterzen drei Autofahrer und eine Autofahrerin angehalten worden. Sie hatten ihre Fahrzeuge entweder in alkoholisiertem Zustand oder unter Drogeneinfluss gelenkt. In zwei Fällen konnte die Kantonspolizei St. Gallen aus den Fahrzeugen Drogen sicherstellen. Ein 27-jähriger Mann wurde bei einer Verkehrskontrolle in Sennwald angehalten. Der Drogenschnelltest ergab bei ihm Hinweise auf den Konsum verschiedener Drogen. Der 27-Jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein auf der Stelle abgeben. In Unterterzen wurde eine 28-jährige Automobilistin kontrolliert. Auch sie musste nach einem positiven Drogenschnelltest zur Blutprobe. Während einer Patrouillenfahrt um 0.50 Uhr hielt die Polizei in Sargans einen 53-jährigen Autofahrer an. Der bei ihm durchgeführte Alkotest ergab Werte von über 1,5 ‰. In Buchs wurde ein 39-jähriger Lenker zur Kontrolle angehalten. Bei ihm brachte der Alkotest ebenfalls einen Wert von über 1,5 ‰ zutage. Auch die beiden alkoholisierten Autofahrer mussten ihre Führerausweise auf der Stelle abgeben. (kapo)