Fahrerin rammt Kandelaber

OBERBÜREN. Eine Autofahrerin fuhr am Dienstagnachmittag bei der Einfahrt in die Autobahn A1 in einen Kandelaber – die 49-Jährige war Richtung St. Gallen unterwegs. In der Rechtskurve der Einfahrt Oberbüren kam sie über den Fahrbahnrand hinaus.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Eine Autofahrerin fuhr am Dienstagnachmittag bei der Einfahrt in die Autobahn A1 in einen Kandelaber – die 49-Jährige war Richtung St. Gallen unterwegs. In der Rechtskurve der Einfahrt Oberbüren kam sie über den Fahrbahnrand hinaus. Laut eigenen Angaben war sie wegen eines Blicks auf die Uhr abgelenkt.

Die Fahrerin verletzte sich unbestimmt und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden, der Schaden am Kandelaber beläuft sich auf über 10 000 Franken. Die Einfahrt musste während einer Stunde gesperrt werden, und es entstand ein grösserer Stau im Feierabendverkehr. (tva)

Aktuelle Nachrichten