EVM stets auch auf dem Podest

EISKUNSTLAUF. An den beiden Kürwettbewerben in Flims und Luzern gab es Edelmetall für die Läuferinnen des Eislaufvereins Mittelrheintal.

Lucia Frei
Drucken
Teilen
Sina Schwarz meldete sich nach einer langen Verletzungspause eindrücklich mit Bronze zurück. (Bild: pd)

Sina Schwarz meldete sich nach einer langen Verletzungspause eindrücklich mit Bronze zurück. (Bild: pd)

Die Flimser Trophy zählt zum Swisscup und wurde zum 26. Mal ausgetragen, und in Luzern feierte der Pilatus Cup-Premiere.

Flims lockte auch dieses Jahr weit über 200 Teilnehmer an die 26. Eiskunstlauf-Trophy.

Flimser Trophy: Zwei Medaillen

Das Niveau war entsprechend hoch, die Wettkampf-Gruppen gross, und gute Plätze mussten hart erarbeitet werden. Zehn Mädchen vom Eislaufverein Mittelrheintal nahmen die Herausforderung an und holten zwei Medaillen nach Widnau. Mina Bergmann, Widnau, startete in der 18-köpfigen, jüngsten Bronzegruppe und holte Silber.

Stark zurück nach Verletzung

Ihre Trainingskollegin Sina Schwarz, ebenfalls Widnau, freute sich in der älteren Bronze-Kategorie ebenfalls über den hervorragenden dritten Platz, nachdem sie die ganze letzte Saison infolge einer schweren Beinverletzung an Krücken ging und notgedrungen pausieren musste.

Pilatus Cup: Vier Medaillen

Auch der erste Pilatus Cup 2015 in Luzern feierte einen gelungenen Einstand. Mit 70 Teilnehmern war dieser Wettkampf gut besucht. Die Konkurrenz kam vorwiegend aus der Innerschweiz, und die Kategorien-Grösse pendelte zwischen sechs und dreizehn Teilnehmern.

Aus Luzern kamen vier Rheintaler Mädchen mit Edelmetall heim. Für Mina Bergmann aus Widnau gab es eine zweite Medaille, diesmal in Bronze. Ebenfalls Bronze holte sich Chenoa Züger, Widnau, in der Stern-4-Kategorie.

Doppelsieg im Intersilber

Die Intersilber-Damen glänzten mit Gold (Aline Buschor, Widnau) und Silber (Valeria Klein, Altstätten). Knapp das Podest verpasst haben Liza Nikonova, Walzenhausen, Sina Schwarz, Widnau, und Rahel Schmid aus Salez.

Ranglistenauszug Flims: Stern 3: 5. Carla Scherrer, Trübbach; Stern 4: 9. Chenoa Züger, Widnau; Bronze Jüngste: 2. Mina Bergmann, Widnau, 10. Flavia Köppel, Widnau; Bronze Mittlere: 3. Sina Schwarz, Widnau 6. Satu Kempter, Au; Intersilber: 7. Aline Buschor, Widnau, 9. Valeria Klein, Altstätten, 15. Antonella Di Nauta, Widnau; Junioren SEV: 20. Romana Kaiser, Schellenberg.

Ranglistenauszug Luzern: Stern 3: 10. Christina Klein, Altstätten; Stern 4: 3. Chenoa Züger, Widnau; Interbronze: 4. Liza Nikonova, Walzenhausen; Bronze: 3. Mina Bergmann, 4. Sina Schwarz, 9. Flavia Köppel, alle Widnau; Intersilber: 1. Aline Buschor, Balgach, 2. Valeria Klein, Altstätten, 4. Rahel Schmid, Salez.

Aktuelle Nachrichten