Etwas mehr Arbeitslose

AUSSERRHODEN. In Appenzell Ausserrhoden waren Ende November gemäss einer Medienmitteilung des Kantons 905 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um 24 Personen zugenommen.

Drucken

AUSSERRHODEN. In Appenzell Ausserrhoden waren Ende November gemäss einer Medienmitteilung des Kantons 905 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. Das Total der Stellensuchenden hat somit gegenüber dem Vormonat um 24 Personen zugenommen.

Die zusätzlichen Arbeitslosen können vorab der Altersgruppe der über 50-Jährigen sowie der Altersklasse der 15- bis 24-Jährigen zugeordnet werden.

537 Arbeitslose sind ganz ohne Beschäftigung. Von den 368 nicht arbeitslosen Stellensuchenden haben 111 Personen eine Aushilfsbeschäftigung, mit der sie einen Zwischenverdienst erzielen. 165 Personen wiederum befinden sich noch in der Kündigungsfrist.

Die übrigen 92 nicht arbeitslosen Stellensuchenden sind in eine arbeitsmarktliche Massnahme eingebunden. Die Arbeitslosenquote, die nur die arbeitslosen Stellensuchenden berücksichtigt, bleibt unverändert bei 1,8 Prozent.

Aufgrund der aktuellen Situation bei den Neu- und Wiederanmeldungen ist, wie es abschliessend heisst, eine weitere Zunahme der Arbeitslosigkeit zu erwarten. (kk)