Erweiterung Progy ist jetzt Sache der Schule

REBSTEIN. Am 14. Juni haben die Stimmbürger an der Urne über den Kredit für die Sanierung und Erweiterung des Mehrzweckgebäudes Progy abgestimmt. Die Mehrheit lehnte den Kreditantrag des Gemeinderates ab.

Drucken
Teilen

REBSTEIN. Am 14. Juni haben die Stimmbürger an der Urne über den Kredit für die Sanierung und Erweiterung des Mehrzweckgebäudes Progy abgestimmt. Die Mehrheit lehnte den Kreditantrag des Gemeinderates ab. Da die Primarschulgemeinde Eigentümerin des Mehrzweckgebäudes Progy ist, liege es nun am Primarschulrat, weitere Strategien festzulegen, teilt der Gemeinderat mit. Der Schulrat werde zu gegebener Zeit über das weitere Vorgehen informieren. (gk)