Erstmals mitten im Sommer

Zum ersten Mal wird der traditionelle Geländelauf von Reute mitten im Sommer ausgetragen. Alle Hobbysportler finden dank der 18 verschiedenen Kategorien einen geeigneten Bewerb.

Drucken
Teilen
Auch sehr starke Läufer wie der Altstätter Christof Schefer, hinten, und vorne Daniel Thür (der dieses Jahr aufgrund eines USA-Aufenthaltes fehlt) laufen am Geländelauf Reute mit. (Bild: pd)

Auch sehr starke Läufer wie der Altstätter Christof Schefer, hinten, und vorne Daniel Thür (der dieses Jahr aufgrund eines USA-Aufenthaltes fehlt) laufen am Geländelauf Reute mit. (Bild: pd)

Laufsport. Gesellschaftliche Veränderungen haben die Organisatoren zu dieser Terminverschiebung bewogen. Ausserdem eignet sich die äusserst vielfältige und zum grossen Teil beschattete Laufstrecke auch ausserordentlich gut für eine Austragung in der warmen Jahreszeit. Der «Rüütiger» Geländelauf, der morgen Samstag um 14 Uhr beginnt, bietet für alle ambitionierten Läuferinnen und Läufer eine grosse Herausforderung.

Alle Hobbysportler finden dank der 18 verschiedenen Kategorien eine Wettbewerbsmöglichkeit, die ihren Bedürfnissen entspricht. So erfreuen sich die Kategorien «Nordic Walking» und «Muki/Vaki» immer grösserer Beliebtheit.

Anmelden am Wettkampftag

Die Anmeldungen können online auf der Homepage des Organisators unter www.tvreute.ch erfasst werden.

Nachmeldungen sind am Wettkampftag bis eine Stunde vor Start der jeweiligen Kategorie vor Ort möglich. Die Organisatoren freuen sich auf ein grosses Teilnehmerfeld. (pd)

Aktuelle Nachrichten