Erstmals konnte eine Frau den Jahresstich gewinnen

Vor kurzem führte der Schützenverein Hub-Hard im Restaurant Hirschen, Hinterforst, die Hauptversammlung durch. Am Endschiessen konnte sich mit Flavia Langenegger erstmals eine Frau als Siegerin im Jahresstich feiern lassen. Die Beiträge bleiben auf Vorjahresniveau.

Markus Stieger
Merken
Drucken
Teilen

schiessen. Rückblickend war das verflossene Schützenjahr intensiv und mit verschiedenen Highlights gekrönt, besonders das Eidgenössische Schützenfest in Aarau. Der Vorstand freut sich auf den Beginn der neuen Saison und hofft wiederum auf reges Mitmachen.

In den Final geschafft

Eine stattliche Anzahl Vereinsmitglieder fand sich kürzlich im Restaurant Hirschen, Hinterforst, zur ordentlichen Hauptversammlung ein. Im ausführlichen Jahresbericht hielt Präsident Willi Kobler vor einer stattlichen Anzahl Vereinsmitglieder Rückschau auf das verflossene Jahr und erwähnte die wichtigsten Aktivitäten. Der bedeutendste Schützen-Anlass war das Eidgenössische Schützenfest in Aarau, welches der Verein mit 19 Mitgliedern besuchte. Daneben waren aber noch viele andere Schützenanlässe in der näheren und weiteren Umgebung Ziel der Hub-Harder Schützen. Das Feldschiessen besuchten insgesamt 33 Schützinnen und Schützen. Bei der Gruppenmeisterschaft schaffte es auch dieses Jahr eine Gruppe an den Final nach Wil. Nach der zweiten Hauptrunde war dann aber Schluss.

Zwei Sieger am Hädler-Cup

Der Hädler-Cup von Anfang September ist bei den Schützen immer wieder ein beliebter Treff. Otto Kobler und Ruedi Dietschi hiessen die Sieger in den Kategorien D und B.

Am Endschiessen konnte sich mit Flavia Langenegger erstmals eine Frau als Siegerin im Jahresstich feiern lassen.

2011 an zwei Kantonalen

Die Vereinsbeiträge können auf dem Niveau des Vorjahres belassen werden. Auch im Jahre 2011 plant der Schützenverein Hub-Hard wiederum an verschiedenen Schiessanlässen teilzunehmen. Der Besuch von zwei Kantonalschützenfesten in der Zentralschweiz steht für die interessierten Schützen im Vordergrund.

Wöchentliches Training

Wöchentliche Trainingsmöglichkeiten bieten sich im «Hädler». Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme der Mitglieder an den verschiedenen Anlässen, ganz besonders auch am Mitmachen bei den Jahresmeisterschaften. Auch Jugendliche und Jungschützen sind dabei zum Mitmachen eingeladen.