Erstmals eine Neujahrsbegrüssung

RHEINECK. Die Ortsgemeinde und der Verkehrsverein organisieren erstmals eine Neujahrsbegrüssung. Der Anlass findet am 1. Januar um 16 Uhr im Kellergeschoss des ehemaligen Waisenhauses hinter der Turnhalle Kugelwis statt.

Merken
Drucken
Teilen

RHEINECK. Die Ortsgemeinde und der Verkehrsverein organisieren erstmals eine Neujahrsbegrüssung. Der Anlass findet am 1. Januar um 16 Uhr im Kellergeschoss des ehemaligen Waisenhauses hinter der Turnhalle Kugelwis statt. Nach der erfolgten Grenzbegehung Anfang September, versuchen die beiden Organisatoren erneut, einen kleinen Beitrag zur Förderung des Zusammenlebens in Rheineck zu leisten. Der Apéritif wird durch ein kleines Rahmenprogramm ergänzt, mit Darbietungen der bekannten Rheinecker Erzählerin Britt Schleussener sowie einer Bläsergruppe des Musikvereins Rheineck.

Ludothek über die Feiertage geschlossen

RHEINECK. Vom Samstag, 24. Dezember, bis am Montag, 2. Januar, bleibt die Ludothek geschlossen. Das Ludo-Team wünscht allen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.

Senioren-Turner treffen sich zum Jassen

ST. MARGRETHEN. Am letzten Mittwochnachmittag vor Weihnachten fallen die Turnstunden der St. Margrether Senioren immer aus. Dieses Jahr trifft man sich ab 14 Uhr im Restaurant Dorf. Zuerst wird gejasst und ab 16 Uhr wird ein Käsfladen aus der Vereinskasse spendiert.

Weihnachtsfeier für Alleinstehende

BERNECK. Am kommenden Samstag, 24. Dezember, findet ab 18 Uhr im Weingut Tobias Schmid & Sohn eine Weihnachtsfeier für Alleinstehende statt. Ein Fahrdienst ist organisiert. Die Feier wird bis gegen 22 Uhr dauern. Anmeldungen sind bis am Freitag, 23. Dezember, im A-Treff Heerbrugg, bei den Pfarrämtern, beim Sekretariat der Kirchgemeinden Mittelrheintal, Gutenbergstrasse 1a in Heerbrugg, oder im Internet unter www.refmittelrheintal.ch möglich.

Weihnachtsandacht mit dem Flötenensemble

WIDNAU. Morgen Mittwoch, 21. Dezember, findet um 19 Uhr in der evangelischen Kapelle eine Weihnachtsandacht statt, umrahmt von der Musik des Flötenensembles Widnau und Texten von Silja Walter. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Andacht eingeladen.