Erstes und zweites Team des BV Rheintal steigen ab

Drucken
Teilen
Team 2 verpasste den 3. Ligaerhalt nur knapp. (Bild: pd)

Team 2 verpasste den 3. Ligaerhalt nur knapp. (Bild: pd)

Badminton Die Badmintonvereine BC St. Margrethen und BC Oberrheintal haben die Meisterschaft 2016/17 gemeinsam mit insgesamt fünf Mannschaften als Badmintonvereinigung Rheintal bestritten.

Meisterschaft mit fünf Mannschaften

Durch die vielen Teams war zu Beginn der Saison schon klar, dass es für die ersten beiden Mannschaften in der 2. und 3. Liga um den Ligaerhalt geht. Nach den ersten Spielen wurden die Abstiegsbefürchtungen für beide Teams bestätigt. Schon vor dem Rückrundenstart, stand fest, dass Team 1 von der 2. in die 3. Liga absteigen wird, da der Punkterückstand bereits zu gross war.

2.-Liga-Abstieg des ersten Teams war deutlich

Den Spielern im BVR-Fanionteam ging es bis zum Saisonende noch darum, Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu entwickeln. Die zweite Equipe konnte bis zum zweitletzen Saisonspiel um den Ligaerhalt kämpfen.

Durch zu häufige 3:4-Niederlagen hat es letztlich nicht gereicht. So muss man sich jetzt von der 3. Liga verabschieden. Das dritte Team spielte gut in der 4. Liga mit. Als Highlight kann die Aufstiegschance des BC St. Margrethen von der 4. in die 3. Liga angesehen werden. Möglicherweise muss allerdings ein Aufstiegsspiel bestritten werden.

Saisonziele deutlich verfehlt

Das Plauschteam in der 5. Liga konnte sich stetig steigern und schaffte am Ende zwei Siege.

Es war eine lange, anstrengende Saison mit zahlreichen Herausforderungen, die nicht alle wunschgemäss gelöst werden konnten. Nach der Saison ist vor der Saison: Nach dem Verfehlen der Saisonziele der ersten beiden Mannschaften geht es in den nächsten Wochen an die Planung und Zielsetzung für die nächste Saison. (pd)