Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erster Vorfall diesen Sommer: Wolf reisst neun Schafe im St.Galler Murgtal

Auf der Alp Bütz im Murgtal wurden neun Schafe von einem Wolf gerissen. Der Vorfall ist der erste seiner Art in diesem Sommer im Kanton St.Gallen.
Ein Wolf hat auf einer Alp im Murgtal mehrere Schafe gerissen. (Archivbild: Keystone)

Ein Wolf hat auf einer Alp im Murgtal mehrere Schafe gerissen. (Archivbild: Keystone)

(red.) Den ganzen Sommer über weidete eine unbehirtete aber eingezäunte Herde von knapp 170 Schafen auf der Alp Bütz im Murgtal. Der Besitzer besuchte seine Schafe zweimal in der Woche auf der unübersichtlichen Alp, wie die St.Galler Staatskanzlei am Montag mitteilt. Nach dem 16. August kamen während mehrerer Nächte Schafe zu Tode. Der hinzugezogene Wildhüter bestätigte, dass ein Wolf insgesamt neun Schafe gerissen hatte. Inzwischen wurden die übrigen Tiere der Herde in den heimischen Stall gebracht, heisst es in der Mitteilung weiter.

Nach den Rissen seien die Alpverantwortlichen im Sarganserland per SMS informiert worden. Es sind diesen Sommer die ersten von einem Wolf gerissenen Nutztiere im Kanton St.Gallen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.