Erster Auftritt heisst «Migrölitschüss»

Die Tour des Männerchors Diepoldsau durchs Dorf beginnt morgen Samstag, 30. April. Unter dem Titel «Migrölitschüss» singt der Chor am letzten Tag des bisherigen Migros in Diepoldsau Abschiedslieder im Laden. Das macht der Chor dreimal: um 9.30, 10.15 sowie um 11 Uhr.

Drucken
Teilen

Die Tour des Männerchors Diepoldsau durchs Dorf beginnt morgen Samstag, 30. April. Unter dem Titel «Migrölitschüss» singt der Chor am letzten Tag des bisherigen Migros in Diepoldsau Abschiedslieder im Laden. Das macht der Chor dreimal: um 9.30, 10.15 sowie um 11 Uhr.

Anschliessend, um etwa 12 Uhr wechselt der Chor den Standort, um Sängerkollege Fritz Kuster und seinem Team zum 50-Jahr-Jubiläum der Rhy-Chäsi zu gratulieren. Kuster ist seit 49 Jahren Mitglied im Männerchor Diepoldsau.

Am Dienstag, 7. Juni, geht der Chor zu Fuss auf Beizentour; ab 18 Uhr wird in verschiedenen Lokalen gesungen. «Nochbuura» heisst die Aktion vom Dienstag, 14. Juni; dann wird (aus Diepoldsauer Sicht) ennet dem Rhein, auf dem Widnauer Viscoseareal gesungen, wo Chormitglied Martin Waibel eine Schreinerei betreibt. Im Kilbi-Zelt des Männerchors sind am Sonntag, 19. Juni, erstmals verschiedene Gastformationen dabei, am 21. Juni folgt der zweite Auftritt des Diepoldsauer Männerchors in der D'Osera. Ihren Abschluss findet die Tour durchs Dorf am 28. Juni in der Autogarage von Sängerkollege Robert Thurnheer. Titel: «Getriebeöl». (gb)

Aktuelle Nachrichten