Ernst Metzler verabschiedet

Anlässlich ihrer Hauptversammlung wählte die TCS-Regionalgruppe Rorschach-Rheintal Roman Schrepfer, Balgach, in den Vorstand.

Drucken
Teilen
Präsident Michael Schöbi (links) dankt dem abtretenden Vizepräsidenten Ernst Metzler mit einem Rucksack voller Präsente.

Präsident Michael Schöbi (links) dankt dem abtretenden Vizepräsidenten Ernst Metzler mit einem Rucksack voller Präsente.

Bild: mp

Altstätten Am Freitag versammelten sich gegen 200 Mitglieder der TCS-Regionalgruppe Rorschach-Rheintal in der «Sonne» zur 92. Hauptversammlung.

In seiner Präsidialrede sowie im Jahresbericht zeichnete Michael Schöbi ein buntes Bild des Touringclubs, dessen Geschichte vor 124 Jahren mit unternehmungslustigen Velofahrern in Genf begann. Mittlerweile ist der Club motorisiert, aber auch mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs. Ein wichtiges Anliegen ist ihm die Verkehrssicherheit. Bekannt sind sein Engagement in der Verkehrsschulung an der Primarschule mit dem Kinderverkehrsgarten für die Viertklässler und der Fahrradprüfung in der 6. Klasse. Neben dem breiten Angebot an Dienstleistungen lädt der TCS seine Mitglieder auch jedes Jahr zu einer Vielzahl von Weiterbildungsangeboten sowie zu gesellschaftlichen und kulturellen Anlässen ein. Das aktuelle Programm findet sich auf der Webseite www.tcs-sgai.ch unter der Regionalgruppe Rorschach- Rheintal.

Auch Ersatzrevisor neu gewählt

Nach der einstimmigen Zustimmung zur Jahresrechnung und zum Budget 2020 standen Wahlen an. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Präsident Michael Schöbi, Altstätten, sowie die Vorstandsmitglieder Fredy Baumgartner, Lüchingen, Reto Gächter, Au, Ivo Kiener, Thal, Erwin Fischlin, Altstätten, und Yvon Strässle Balgach. Für den nach 35 Jahren zurücktretenden Ernst Metzler, Balgach, wurde einstimmig Roman Schrepfer, Balgach, gewählt. Schrepfer arbeitet als Kreditrisiko-Officer Senior bei der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft in St.Gallen. Ebenfalls neu in ein Amt gewählt wurde Urs Bürki als Ersatzrevisor.

Nach der Versammlung genossen die Teilnehmer das Nachtessen. Musikalisch umrahmt wurde der Ausklang des Abends vom Frauenchor Altstätten unter der Leitung von Iris Engelfried-Meidert mit einem bunten Strauss fröhlicher und witziger Melodien. (mp)