Erneut ein Schweizer Meistertitel für Balgach

TURNEN/GYMNASTIK. An den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Vevey holte der STV Balgach einen Meistertitel und eine Silbermedaille. Dieselbe Ausbeute hatte Balgach bereits an den Titelkämpfen 2013 in Heerbrugg erturnt – in denselben Disziplinen, aber zum Teil mit anderer Besetzung.

Drucken
Teilen
Die Gymnastikriege II des STV Balgach mit ihren Leiterinnen Alexandra Metzler (links) und Nanine Oberle freut sich über den Schweizer Meistertitel im Vereinsturnen. (Bild: pd)

Die Gymnastikriege II des STV Balgach mit ihren Leiterinnen Alexandra Metzler (links) und Nanine Oberle freut sich über den Schweizer Meistertitel im Vereinsturnen. (Bild: pd)

An den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Vevey holte der STV Balgach einen Meistertitel und eine Silbermedaille. Dieselbe Ausbeute hatte Balgach bereits an den Titelkämpfen 2013 in Heerbrugg erturnt – in denselben Disziplinen, aber zum Teil mit anderer Besetzung.

Zuerst knapp am Titel vorbei

40 Jugendliche des STV Balgach fuhren bereits am Freitag mit einem Car nach Vevey. Die Geräteturnerinnen und Geräteturner eröffneten am Samstag für die Balgacher das Wettkampfwochenende. Die Mädchen und Buben starteten in der Kategorie Geräteturnen Boden (Kategorie A). Sie zeigten einen starken Vortrag. Die in vielen Trainingseinheiten erlangte Routine sah man ihrer Vorführung an. Mit der Note von 9,50 wurden sie auch entsprechend belohnt. Wegen 0,03 Punkten Rückstand reichte es äusserst knapp nicht zum Titel; die Geräteriege musste sich wie in den vergangenen Jahren mit Silber zufriedengeben.

Zweiter Titel in Folge

Die Gymnastikgruppe II sicherte sich mit einer hervorragenden Leistung ihren zweiten Schweizer Meistertitel in Folge. Die Gruppe besteht in dieser Zusammensetzung erst seit einem Jahr. Daher hat mit einem solchen Erfolg niemand gerechnet.

Die zwölf Balgacher Turnerinnen zeigten einen ausdruckstarken Auftritt und vermittelten so den Spass und die Freude an der Gymnastik. Bis zum Schluss wurde um den Titel gezittert – beim Rangverlesen war der Jubel über den ersten Rang und somit den Schweizer Meistertitel in der Kategorie Gymnastik Bühne ohne Handgerät B riesig (Note 9,47).

Auszeichnung trotz Pech

Erst am Sonntag reiste die Gymnastikgruppe I an die Vereinsmeisterschaften. In der Gymnastik Bühne (Kat. A) ohne Handgerät hatte der STV Balgach viel Pech; schon beim Einturnen hatte er zwei Verletzte zu verzeichnen. Das Programm musste innert einer Stunde entsprechend angepasst werden; die Gymnastinnen bewiesen aber Nervenstärke und präsentierten eine wunderschöne synchrone Darbietung. Sie wurden für ihren Auftritt mit der Note 9,33 und dem achten Platz belohnt. (am)

Aktuelle Nachrichten