Erfolgreich ist, was das Leben leichter macht

Der ursprünglich als reines Konjunkturforum konzipierte Anlass will neu auch Trendforum sein. Die St. Galler Kantonalbank wolle Megatrends aufzeigen und so ihre Unternehmenskunden auf Chancen für mögliche neue Geschäftsmodelle hinweisen, erklärte SGKB-Geschäftsleitungsmitglied Albert Koller.

Drucken
Teilen

Der ursprünglich als reines Konjunkturforum konzipierte Anlass will neu auch Trendforum sein. Die St. Galler Kantonalbank wolle Megatrends aufzeigen und so ihre Unternehmenskunden auf Chancen für mögliche neue Geschäftsmodelle hinweisen, erklärte SGKB-Geschäftsleitungsmitglied Albert Koller.

Intelligenz im Auto

Eingeladen hatte man dazu David Bosshart von der Denkfabrik Gottlieb Duttweiler Institut. Dieser sieht in der Digitalisierung einen der bedeutendsten Megatrends unserer Zeit. In neuen Produkten stecke immer mehr Intelligenz drin, sagte er und führte das bald selbst fahrende Auto als segensreiche Entwicklung an: «Wenn der Mensch nicht an Intelligenz zunimmt, dann muss sie eben ins Auto – sonst stehen wir bald nur noch im Stau.»

Chancen für KMU

Das werde sich durchsetzen, ist Bosshart überzeugt: «Was dem Menschen das Leben angenehmer macht, dem schenkt er sein Vertrauen.» In der neuen digitalisierten Welt erfolgreich sein könnten aber nicht nur grosse Konzerne, sondern auch KMU. Diese seien schnell, flexibel und anpassungsfähig. Gepaart mit Experimentierlust und Innovationsfreudigkeit könnten sie wesentlich dazu beitragen, die Schweiz zum Silicon Valley Europas zu machen. (mt)

Aktuelle Nachrichten