Energetische Wirbelsäulenbegradigung

Ohne Schmerzen und ohne Berührung bringt Volkmar Hardegen die Wirbelsäule ins Lot.

Merken
Drucken
Teilen
Ohne körperliche Berührung wird die Wirbelsäule durch Volkmar Hardegen begradigt und von alten Belastungen und Mustern befreit. (Bild: pd)

Ohne körperliche Berührung wird die Wirbelsäule durch Volkmar Hardegen begradigt und von alten Belastungen und Mustern befreit. (Bild: pd)

WIDNAU. Ohne körperliche Berührung wird die Wirbelsäule durch Volkmar Hardegen innerhalb von Sekunden begradigt und von alten Belastungen und Mustern befreit. Schulter- und Beckenschiefstände lösen sich und unterschiedliche Beinlängen gleichen sich aus. Chronische Rückenschmerzen, Hüftprobleme, Bandscheibenvorfälle usw. aber auch Burn-out-Symptome können sich deutlich verbessern.

Die Begradigung ist ein Weg zur Wiederherstellung der «natürlichen Ordnung» im Körper. Man erfährt nicht nur auf der körperlichen Seite eine Erleichterung, auch auf der emotionalen Seite wird die Lebensfreude neu gestärkt.

Diese Methode ist für Erwachsene wie auch für Kinder bestens geeignet. Die Behandlung dauert bei Erwachsenen rund 45 Minuten. Anmelden kann man sich telefonisch oder per E-Mail.

Interessierte können diese wunderbare Methode auch für sich persönlich, für die Kunden, aber auch für die Familie in einem Tageskurs im «meinweg» selbst erlernen. Die nächsten Kurs-Daten sind am 27. November und 10. Dezember oder Privat-Kurse für zwei Personen nach Vereinbarung. (pd)

Weitere Informationen: «meinweg», Ländernachstrasse 34a, Widnau, Tel. 078 740 17 79, www.meinweg-lebensfreude.ch