Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Endlich geht es los

Frauen, NLB Nach vier Vorbereitungsspielen mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen startete das neue NLB-Team des FC St. Gallen-Staad am letzten Sonntag mit einem wenig überzeugenden 1:0-Sieg im Cup in die Pflichtspielsaison.

Nun rollt der Ball auch endlich in der Liga wieder. Das Team von Trainer Leandro Simonelli gastiert am Samstag um 18 Uhr beim FC Schlieren. Die Schlieremerinnen wären letzte Saison sportlich abgestiegen – aber es gab wegen des Zusammenbruchs vom Meister Neunkirch und des Zusammenschlusses von Staad und St. Gallen keinen Absteiger aus der Nationalliga B.

Das wahre Leistungsvermögen der Zürcherinnen ist schwer abzuschätzen. Einen Vorteil dürften die Gastgeberinnen aber bestimmt haben; sie dürften besser eingespielt sein als die neu zusammengesetzte Equipe St. Gallen-Staad. (cw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.