Elf Auszeichnungen für SK Mittelrheintal in Trübbach

SCHWINGEN. Am Rheintal-Oberländischen Buebeschwinget in Trübbach konnten die Nachwuchs-Hoselupfer aus Montlingen elf Auszeichnungen nach Hause nehmen.

Emil Bürer
Merken
Drucken
Teilen

SCHWINGEN. Am Rheintal-Oberländischen Buebeschwinget in Trübbach konnten die Nachwuchs-Hoselupfer aus Montlingen elf Auszeichnungen nach Hause nehmen.

Feine Schwingerkost

Rund 800 Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn die 284 Bube boten in vier Altersklassen feine Schwingerkost. Auf den fünf Sägemehlplätzen ging es von Beginn an forsch zur Sache. Geschwungen wurde in Kategorien ab Jahrgang 2000 bis zu den Knirpsen mit Jahrgang 2007.

Der Schwingklub Mittelrheintal zeigte sich einmal mehr von seiner besten Seite. In der Kategorie B (2002/03) gewann mit Gian Schmid (Lüchingen), Marco Frey (Balgach), Raphael Bischof (Kriessern), Remo Schmid (Marbach), Cedric Keller (Altstätten) und Maurice Hangartner (Lüchingen) gleich ein Rheintaler Sextett eine Auszeichnung.

Sextett in der Kategorie B

In der Kategorie C (2004/05) erschwangen sich Ramon Schmid und Dorian Wüst (beide aus Lüchingen) sowie die beiden Grabser Buebe Christian Gasenzer und Julian Eggenberger die Auszeichnung. Bei den Allerjüngsten (2006/07) schliesslich gelang dieses Unterfangen Elias Müller aus Diepoldsau.