Elektrofahrzeug-Rallye macht Halt in Heerbrugg

Die 1800 km lange Route führt vom Wienerwald nach Zürich. Auf ihrem Weg von Ost nach West legt die grösste Elektrofahrzeug-Rallye der Welt am Donnerstag, 4. Juli, auch in Heerbrugg einen Zwischenhalt ein.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. 1800 km Strecke und 40 Teams, die zeigen wollen, wie man morgen Auto fährt. Am Freitag, 27. Juni, startet in Wien die grösste Elektrofahrzeug-Rallye der Welt, die «Wave – World Advanced Vehicle Expedition». Die Teams aus über zehn Ländern werden zusammengerechnet über 80 000 km zurücklegen, was «Wave» zur grössten Elektroauto-Rallye der Welt macht. Zehn Tage fahren die Teams gemeinsam die Strecke über Ungarn, Kärnten, Slowenien und die Grossglockner-Hochalpenstrasse bis ins Engadin und durch die Rheintaler Energiestädte nach Zürich.

Den Teilnehmern geht es laut einer Medienmitteilung darum, «eine Welle (englisch Wave) ins Rollen zu bringen». Während die Kritik an Erdöl als Treibstoff zunimmt, seien Elektroautos in allen Grössen und Preisklassen erschwinglich geworden. Die Teilnehmer wollen Aufmerksamkeit erregen und zeigen, dass Autos, die von erneuerbaren Energien angetrieben werden, eine zuverlässige, saubere und preiswerte Art der Mobilität darstellen. Gleichzeitig werden sie einem harten Test unterzogen. Die «Wave» endet am 7. Juli in Zürich.

Für die beiden Energiestädte Au und Berneck war von Anfang an klar, dass sie die grösste Elektrofahrzeug-Rallye der Welt bei ihrem Vorhaben unterstützen. Rund 120 Schüler aus den Gemeinden Au und Berneck werden dem Anlass und seinen Fahrern einen würdigen Rahmen für ihr Engagement verleihen. Neben den «Wave»-Fahrern freuen sich die Gemeinden vor allem, dass sie mit Gerhard Häni aus Berneck einen echten Pionier zum Thema Elektrofahrzeuge für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Er hat bereits im Jahr 1985 mit einem selbst gebauten Solarfahrzeug an der «Tour de Sol» von Romanshorn bis Genf teilgenommen. Häni wird den ganzen Nachmittag mit seinem «alten» Solarfahrzeug vor Ort sein. Die «Wave» findet am Donnerstag, 4. Juli, von 14 bis 15.30 Uhr in der Marktstrasse in Heerbrugg statt. (gk)