Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Einmal gegen Lopar treffen

Es ist die Chance aller, die gegen die Stars des FCSG antreten wollen: Gesucht werden 25 Hobbyfussballer, die das Team in einem Plauschmatch fordern.
Daniel Walt

ST. GALLEN. Es ist der geheime Traum eines jeden Hobby- oder Amateurfussballers: Einmal gegen die ganz Grossen auflaufen. Gegen jene Spieler, zu denen man aufschaut. Gegen die Spieler des FC St. Gallen beispielsweise.

Die St. Galler Kantonalbank, Hauptsponsor des Ostschweizer Super-League-Vereins, hat mit dem Projekt «Die Traumelf» nun eine Plattform für diese Sehnsüchte geschaffen. Im Rahmen eines Castings sucht sie 25 Hobby- und Amateurfussballer aus der Ostschweiz, die den FC St. Gallen am 6. September auf der Sportanlage Kellen in Goldach herausfordern sollen. «Wir wollen den Fans etwas Aussergewöhnliches ermöglichen», sagt Kantonalbank-Sprecher Simon Netzle.

Beim Heimspiel gegen GC lagen in der AFG Arena Flyer auf, die den Bewerbungsstart bekannt machen.

Wer 18 Jahre alt ist, kann sich im Internet noch bis zum 30. April mittels Video-, Foto- und Textbotschaft bewerben.

www.die-traumelf.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.