Einheitliche Vereins-Bekleidung

An der dritten Hauptversammlung des STV Heerbrugg wurden acht neue Mitglieder mit grossem Applaus in die noch junge Aktivriege aufgenommen.

Drucken
Teilen
Der Vorstand hat mit Andreas Dengler einen neuen Aktuar (hinten Mitte). (Bild: pd)

Der Vorstand hat mit Andreas Dengler einen neuen Aktuar (hinten Mitte). (Bild: pd)

TURNEN. Eine grosse Schar Turnerinnen und Turner der Aktivriege des STV Heerbrugg trafen sich kürzlich im Restaurant Rosengarten. Nach dem Nachtessen eröffnete Präsident Heinz Dubach die Versammlung. Zügig wurden die Traktanden besprochen. Die Jahresberichte der Jugi und der Aktiven wurden vorgängig verschickt und der Rückblick auf das vergangene Jahr aus Sicht des Präsidenten vorgelesen. Speziell erwähnte Dubach die vielen geleisteten Arbeitsstunden, ohne die das Skiweekend und die zweitägige Turnfahrt nicht möglich gewesen wären. Ein grosses Lob ging dabei an alle Turnerinnen und Turner und deren Oberturner Rolf Segmüller für das vergangene Jahr.

Einheitliche Bekleidung für STV

Damit die junge Riege in Zukunft auch an verschiedenen Turnfesten mitmachen kann, ist es wichtig, einheitlich aufzutreten. Deshalb stellte Katja Nüesch den Mitgliedern eine Vereinsjacke und ein Wettkampf-Shirt vor. Alle waren sich einig, dass eine einheitliche Bekleidung dringend benötigt wird und gaben dem Vorstand den Auftrag, diese anzuschaffen. Infolge des Rücktritts der Kassierin Madeleine Dierauer musste dieses Amt im Vorstand neu besetzt werden.

Andreas Dengler neuer Aktuar

Irene Friedlein (bisher Aktuarin) stellte sich dafür zur Verfügung und Andreas Dengler wurde neu als Aktuar gewählt. Ausserdem wurde Madeleine Dierauer die Arbeit der letzten drei Jahre als Kassierin verdankt. Der Vorstand wurde für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Mit tosendem Applaus wurden acht junge Turnerinnen und Turner in die Aktivriege aufgenommen. Damit ist die Anzahl der Mitglieder bereits auf 29 angewachsen.

Zum Schluss wurde Katja Nüesch für ihre zehnjährige Tätigkeit als Jugileiterin bzw. Jugichefin und Rolf Segmüller für seine ausserordentlichen Leistungen beim Aufbau der Aktivriege geehrt. Danach beendete Präsident Dubach die dritte HV des STV Heerbrugg. Der Abend wurde mit einem feinen Dessert abgeschlossen. (pd)

Aktuelle Nachrichten