Einen neuen Hofrat gewählt

Oberriet Die Stimmberechtigten des Allgemeinen Hofs Oberriet sind am Sonntag für die Gesamterneuerungswahlen an die Urne gegangen. Die Stimmbeteiligung lag bei 38,76 Prozent.

Merken
Drucken
Teilen

Oberriet Die Stimmberechtigten des Allgemeinen Hofs Oberriet sind am Sonntag für die Gesamterneuerungswahlen an die Urne gegangen. Die Stimmbeteiligung lag bei 38,76 Prozent.

Keine Veränderungen gab es an der Spitze des Rates. Mit 1197 Stimmen von 1255 gültigen Stimmzetteln wurde der bisherige Präsident, Michael Kolb, bestätigt. Zwei neue Mitglieder hat es im Ortsverwaltungsrat gegeben, Philipp Kluser und Hugo Langenegger. Beide wurden ebenso deutlich gewählt wie die beiden bisherigen Räte Harald Herrsche und Andreas Ammann. Mit Anita Heeb haben die Stimmberechtigten ein neues Mitglied in die Geschäftsprüfungskommission (GPK) gewählt. Die bisherigen GPK-Mitglieder, Daniel Benz, Daniel Hutter, Corina Zäch und Jakob Zäch, wurden bestätigt. (kla)