Eine Woche einspurig

Die Stadt Altstätten verlegt die Abwasserleitung unter dem Stadtbach in die Klausstrasse.

Merken
Drucken
Teilen

Altstätten. Die Schmutzwasserleitung, die sich im Abschnitt Spangelnweg bis Churerstrasse (unterhalb des Stadtbach-Banketts) befindet, wird in die Klausstrasse verlegt. Die Bauarbeiten beginnen nächsten Montag, 27. September. Die Verlegung ausserhalb des Stadtbaches ist sinnvoll, da die Sohle zu einem späteren Zeitpunkt tiefer gelegt werden soll. Zudem ist der Unterhalt der Leitung im Stadtbach erschwert.

Zunächst wird die Schmutzwasserleitung von der Klausbrücke bis zur Churerstrasse stillgelegt. Von der Klausbrücke bis zur Kugelgasse wird zudem in der Klausstrasse eine neue Schmutzwasserleitung verlegt. Mit der Verlegung der Kanalisation wird auch das Leitungsnetz des Elektrizitätswerkes ergänzt. In einer zweiten Phase wird dann die Leitung im Spangelnweg bis zur Klausbrücke verlegt.

Nach Abschluss der Arbeiten wird nächstes Jahr auf der Klausstrasse von der Klausbrücke bis zur Churerstrasse ein neuer Deckbelag eingebaut.

Während der Bauarbeiten muss der Verkehr auf der Klausstrasse von der Kugelgasse bis zur Klausbrücke für eine Woche im Einbahnsystem geführt werden. Die Zufahrt zu den Liegenschaften ist gewährleistet. Die Umleitungen werden signalisiert. (sk)