Eine Nacht voller Leben

ALTSTÄTTEN. Im Städtchen herrschte nicht zuletzt dank dem trockenen und trotz des eher kalten Wetters viel Betrieb.

Max Pflüger
Drucken
Tolle Adventsnacht-Stimmung in der dunklen, nur von der Weihnachtsbeleuchtung und den Feuerschalen erleuchteten Marktgasse.

Tolle Adventsnacht-Stimmung in der dunklen, nur von der Weihnachtsbeleuchtung und den Feuerschalen erleuchteten Marktgasse.

Auch dieses Jahr wurde die Adventsnacht wieder von den beiden Pfarrern Hansurs Walder und Albert Wicki mit einer besinnlichen ökumenischen Feier eröffnet. Zum zweiten Mal.

Umrahmt wurde die kurze Eröffnungsfeier beim Schwertbrunnen von der Stadtmusik Altstätten unter der Leitung von Markus Eugster mit festlichen Klängen wie etwa dem bekannten amerikanischen Weihnachtslied «White Christmas». Und dann ging es hinein in das bunte nächtliche Treiben.

Glühwein, Krippe, Eselchen, Engel, Lichter und die wärmenden Flammen in den Feuerschalen. Gerstensuppe und Marroni. Und immer wieder Musik. In kleinen Bläsergruppen waren die Stadtmusikanten unterwegs, und auch der Männerchor erfreute die Adventsnacht-Besucher da und dort mit einem Ständchen. Man traf sich, unterhielt sich, genoss den Feierabend. Auch die Jungen und Jüngsten waren dabei. Die Adventsnacht war ein richtiges Familienfest.

Den einen oder anderen zog es aber auch in eines der zahlreichen Geschäfte, die ihre Türen anlässlich der Adventsnacht von 18 bis 22 Uhr geöffnet hielten. Und sich wer nicht gleich mit Weihnachtsgeschenken und Weihnachtsdekorationen eindeckte, hat sicher Ideen mit nach Hause genommen und wird in den nächsten Tagen darauf zurückkommen und zum Einkaufen in das liebenswerte Städtchen zurückkommen.

Die Pfadi St. Michael heizte die Feuerschalen ein. (Bilder: Max Pflüger)

Die Pfadi St. Michael heizte die Feuerschalen ein. (Bilder: Max Pflüger)

Auch Engel haben Durst.

Auch Engel haben Durst.

Stimmung im FCA-Festzelt in der Marktgasse.

Stimmung im FCA-Festzelt in der Marktgasse.

Im neuen Whisky-Häuschen bei Getränke Thür.

Im neuen Whisky-Häuschen bei Getränke Thür.

Fröhliche Runde: Enoteca präsentierte feine Weine.

Fröhliche Runde: Enoteca präsentierte feine Weine.

Grosse Augen fürs herzige Eseli.

Grosse Augen fürs herzige Eseli.

Fein! Schlangenbrot! Und erst noch selbstgebacken.

Fein! Schlangenbrot! Und erst noch selbstgebacken.

Weihnachtswunsch: Ein spannendes Fussballbuch. Ob das Christkind wohl eines bringt?

Weihnachtswunsch: Ein spannendes Fussballbuch. Ob das Christkind wohl eines bringt?

Die Pfarrherren Albert Wicki und Hansurs Walder eröffneten feierlich den Abend.

Die Pfarrherren Albert Wicki und Hansurs Walder eröffneten feierlich den Abend.

Rosen als Christbaumschmuck.

Rosen als Christbaumschmuck.

Der beste Glühwein, nach dem Rezept von Urs Hermanns Grossmutter.

Der beste Glühwein, nach dem Rezept von Urs Hermanns Grossmutter.

Romantisch verschneite Tannen im «Wald» auf dem Engelplatz.

Romantisch verschneite Tannen im «Wald» auf dem Engelplatz.

Erfahrener Grilleur bei der Guggenmusik Lavaria: Willi Hagger.

Erfahrener Grilleur bei der Guggenmusik Lavaria: Willi Hagger.

Aktuelle Nachrichten