Eine Feier, wie man sie selten erlebt

Die Schlussfeier im Oberstufenschulhaus Sonnental dauerte dreieinhalb Stunden und war trotzdem sehr kurzweilig: Die Schülerinnen und Schüler machten von A bis Z alles selbst: bewirteten die Gäste, bedienten die Technik, kochten, musizierten – und begeisterten mit hochkarätigen Sketches.

Gert Bruderer
Merken
Drucken
Teilen
Als Brot dienten Schüler in weissen Tüchern, als verbranntes Brot waren sie dunkel bekleidet.

Als Brot dienten Schüler in weissen Tüchern, als verbranntes Brot waren sie dunkel bekleidet.

rebstein. Drei Real- und zwei Sekundarschulklassen nahmen Abschied – mit einem «Funhouse», d.h. einem Haus des Vergnügens.

Apéro-Häppchen und Gaukler

Mit liebevoll präsentierten Apéro-Häppchen wurden die Eltern, Verwandten und Bekannten im Freien empfangen, während Jugendliche als Gaukler auftraten und sowohl ein Schülerchor als auch verschiedene Gesangssolisten mit schönen Liedern unterhielten.

Tanz und Sketches

In der Aula fand der zweite Teil der Feier statt: sozusagen ein Gala-Abend, mit feinem Znacht, mitreissenden Tanznummern und Sketches, die vor Pointen nur so strotzten und mit einer grossen Liebe zum Detail gestaltet waren. Das Publikum konnte über die Ergebnisse aus drei Jahren Englischunterricht lachen («You look not so out»), bekam aus einem Tagebuch vorgelesene Sätze von Sacha Schönenberger auf unwiderstehliche Weise nachgespielt und amüsierte sich köstlich über die parodistische Nachahmung bekannter TV-Sendungen wie Sven Epineys «al dente».

Exquisites Schattenspiel

Auch jene Art von Quiz, bei denen die Zuschauer ein Rätsel lösen und anrufen können, um angeblich viel Geld zu gewinnen, wurde hervorragend nachgespielt. Sketches und Tanznummern waren gut vermischt, zudem erlebte das Publikum ein exquisites Schattenspiel: Bei einer Reise durch verschiedene Länder und Städte erzielten die Jugendlichen erstaunliche Effekte.

Dargestellt wurden Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue in New York oder Pyramiden in Ägypten, zudem Menschen und – besonders wirkungsvoll – Tiere.

Besondere Schlussfeier

Einmal mehr wurde die Oberstufe Rebstein-Marbach ihrem Ruf gerecht, jeweils eine besondere Abschlussfeier durchzuführen – mit einer Aufführung, wie man sie selten erlebt.

Dies auch darum, weil die Schülerinnen und Schüler erneut auch eine kulinarisch starke Leistung erbrachten, indem sie ihr Publikum mit Apéro-Häppchen, einer Hauptspeise (Fleisch und Salat) sowie einem Dessertbuffet inklusive Kaffee verwöhnten. Kein Wunder, vergingen die dreieinhalb Stunden wie im Flug.

Ein weiterer Höhepunkt: Die Kochsendung «al dente», hervorragend nachgespielt.

Ein weiterer Höhepunkt: Die Kochsendung «al dente», hervorragend nachgespielt.

Überraschungsgast: Betty Bossi (rechts) – im tollen Sketch ein Mensch aus Fleisch und Blut.

Überraschungsgast: Betty Bossi (rechts) – im tollen Sketch ein Mensch aus Fleisch und Blut.

Die Schulschlussfeier begann mit Gaukler-Spass im Freien.

Die Schulschlussfeier begann mit Gaukler-Spass im Freien.

Schöner Chorgesang leitete über zur eigentlichen Feier mit vielen Darbietungen auf der Bühne. (Bilder: Gert Bruderer)

Schöner Chorgesang leitete über zur eigentlichen Feier mit vielen Darbietungen auf der Bühne. (Bilder: Gert Bruderer)

Verratener Zaubertrick: Die Jugendliche, welche – vom Tuch verdeckt – langsam (und effektvoll) zu schweben begann, hatte sich aufgestützt.

Verratener Zaubertrick: Die Jugendliche, welche – vom Tuch verdeckt – langsam (und effektvoll) zu schweben begann, hatte sich aufgestützt.

Legende (Bild:)

Legende (Bild:)

Um gute Effekte zu erzielen, wurde kein Aufwand gescheut.

Um gute Effekte zu erzielen, wurde kein Aufwand gescheut.

Schauspieltalent Sacha Schönenberger: Spielte nach, was ein Kollege aus seinem Tagebuch vorlas.

Schauspieltalent Sacha Schönenberger: Spielte nach, was ein Kollege aus seinem Tagebuch vorlas.

Der neue Schulleiter Manuel Allemann machte das ebenfalls gut.

Der neue Schulleiter Manuel Allemann machte das ebenfalls gut.

Vorbildlich wurden die Gäste von der Schülerschaft bewirtet.

Vorbildlich wurden die Gäste von der Schülerschaft bewirtet.

Neben Sketches wurden starke Tanznummern aufgeführt; eine davon nahm Bezug auf die Fussball-Weltmeisterschaft.

Neben Sketches wurden starke Tanznummern aufgeführt; eine davon nahm Bezug auf die Fussball-Weltmeisterschaft.