Eine Falle gegen Hundekot im Garten

Eine sonderbare Installation schmückt derzeit den Vorgarten eines Wohnhauses an Rebsteins Sonnenstrasse. Geschaffen hat es Hauswart Richard Bucher. Zu Demonstrationszwecken, wie er sagt. Die acht pinken Säcke an den Pfosten sind Hundekotsäcke. Und ja, sie sind gefüllt mit Hundekot.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Claudio Donati

Bild: Claudio Donati

Für jedes Häufchen ein Sack. Seit gut einer Woche liegen solche in Buchers Wiese. Jetzt hat er geschickt eine Falle konstruiert: Ein draussen installierter Bewegungsmelder ist mit dem Radiowecker im Schlafzimmer gekoppelt. Schleicht ein Hund oder dessen Besitzer frühmorgens herum, wird Bucher unsanft aus dem Schlaf gerissen. Vor einigen Jahren habe das schon einmal geklappt, sagt er. Wir wünschen ihm viel Glück. (cd)