Eine Chefin für die Verwaltung

AU. Nach vier Jahren im Verwaltungsrat der katholischen Kirchgemeinde Au hat Martin Köppel das Präsidium an Monika Bürki-Büchel übergeben. Erstmals wurde eine Frau in dieses Amt gewählt.

Drucken
Teilen
Martin Köppel übergibt die Schlüssel an die neue Präsidentin Monika Bürki-Büchel. (Bild: Beat Sieber)

Martin Köppel übergibt die Schlüssel an die neue Präsidentin Monika Bürki-Büchel. (Bild: Beat Sieber)

Auch Claudia Gächter tritt nach acht Jahren aus dem Kirchenverwaltungsrat zurück. Als neues Ratsmitglied übernimmt Monika Steger das Ressort «Bindeglied zum Pfarreirat».

Im Kirchenverwaltungsrat Au hat der Präsidentenwechsel stattgefunden. Martin Köppel hat alle Akten und die Schlüssel an die neue Präsidentin Monika Bürki-Büchel übergeben. Claudia Gächter ist aus der Kirchenverwaltung zurückgetreten, weil sie als Katechetin in Ausbildung in unserer Pfarrei Religionsunterricht und Ikru erteilt und demzufolge von der Kirchgemeinde Au angestellt ist.

An der Sitzung vom 5. Januar hat sich der Kirchenverwaltungsrat neu konstituiert – Präsidentin: Monika Bürki-Büchel; Vizepräsident und Liegenschaftsverwalter: Benno Zürn; Kassier: Beat Sieber; Ressort Religionsunterricht: Margot Fitz; das neue Mitglied im KVR, Monika Steger, wird als Delegierte des KVR im Pfarreirat Einsitz nehmen. Als Aktuarin wurde Verena Bleisch-Oehler vom Rat wieder bestätigt.

Vier Jahre dabei

Im September 2011 wurde Martin Köppel von den Kirchbürgern zum Präsidenten des Kirchenverwaltungsrates gewählt. Mit dem Symbol des Segelschiffes begann er das Amt als Präsident. Es war Martin Köppel sehr wichtig, dass alle Ratsmitglieder miteinander unterwegs im Boot waren, jedes mit seinen Stärken, denn dies war wichtig, wenn Gegenwind zu spüren oder gar Stürmen standzuhalten waren.

Martin Köppel hat als Präsident das Schiff zielgerichtet gesteuert, was manchmal sehr viel Kraft gekostet hat. In seiner Amtszeit wurde die Seelsorgeeinheit Au-Berneck-Heerbrugg errichtet, und eine für alle Beteiligten gute Verwaltungsvereinbarung konnte unterschrieben werden. Für die tatkräftige Unterstützung hat sich der Präsident bei seinen Ratskollegen und Ratskolleginnen bedankt, und die Ratsmitglieder danken Martin Köppel für die vier wertvollen Jahre des gemeinsamen Unterwegsseins zum Wohle der Kirchgemeinde und der Pfarrei.

Weiterhin aktiv

Acht Jahre hat sich Claudia Gächter als Kirchenverwaltungsratsmitglied für die Kirchgemeinde und als Delegierte des KVR im Pfarreirat engagiert. Ihr lag das Wohl aller Pfarreiangehörigen sehr am Herzen, und sie setzte sich tatkräftig für ein lebendiges Pfarreileben ein. Ihre Talente wird sie weiterhin als Sängerin, in der Liturgie und als Katechetin zur Verfügung stellen. Der Kirchenverwaltungsrat dankt ihr für ihren Einsatz und wünscht ihr weiter viel Freude bei der kirchlichen Arbeit. (pd)

Aktuelle Nachrichten