Eine Ära geht zu Ende: Ein Gemeinderat und der Schreiber wurden in Berneck verabschiedet

Johannes Hildebrand und Philipp Hartmann verlassen Berneck per Ende Juli.

Drucken
Teilen
Gemeindepräsident Bruno Seelos (rechts) verabschiedete Johannes Hildebrand (links) und Philipp Hartmann.

Gemeindepräsident Bruno Seelos (rechts) verabschiedete Johannes Hildebrand (links) und Philipp Hartmann.

Bild: PD

(gk) Am 7. Juli nahmen Gemeinderat Johannes Hildebrand und Gemeinderatsschreiber Philipp Hartmann zum letzten Mal an einer ordentlichen Ratssitzung teil. Hildebrand zieht mit seiner Familie nach Lüchingen, in die Nähe seines neuen Arbeitsorts. Hartmann hat sich entschieden, in seiner Wohn- und Heimatgemeinde Au die Herausforderung als Bereichsleiter Bau/Liegenschaften anzutreten.

Hildebrand wurde im September 2016 in den Gemeinderat gewählt, war der Jüngste und durch seinen beruflichen Hintergrund als Oberstufenlehrer prädestiniert für die Aufgaben des Jugendbeauftragten. Zudem setzte er sich in der Museums- und in der Energiekommission für Berneck ein. Er wirkte stark am Inkorporationsprozess mit der Primarschulgemeinde mit. Eine neunjährige Ära geht mit dem Weggang von Gemeinderatsschreiber Hartmann zu Ende.

Eine der ersten Aufgaben, die er 2011 antrat, war die Neuorganisation und der Büroumbau im Rathaus. Die Büros sind schon länger umgebaut – mit der Reorganisation des Kanzleiteams im Hinblick auf die Einheitsgemeinde ab 1. August und der neuen Büroraumaufteilung schliesst sich dieser Kreis.

Dazwischen ist viel geschehen. Hartmann brachte als Gemeinderatsschreiber sein Know-how konstruktiv ein. Er unterstützte die Mitarbeiter und Bereichsleiterkollegen. Von Mai bis November 2015, als der damalige Gemeindepräsident von heute auf morgen nicht mehr hier war, war Hartmann stark gefordert. Es wurde die Grundlage für die heutige Organisationsform mit Gemeinderat und Geschäftsleitung erarbeitet.

Regionale Bundesfeier, Abfallstelle und Weiteres

Die Bundesfeier mit der Festansprache von Nationalrätin Susanne Vinzenz-Stauffacher findet in der katholischen Kirche in Berneck im Rahmen einer ökumenischen Feier mit Pfarrer Josef Benz und Pfarrerin Manuela Schäfer statt. Die ganze Bevölkerung Au-Heerbruggs und Bernecks ist zum Anlass am 1. August eingeladen.

Bei der Abfallsammelstelle Hirschenwiese gibt es neu einen zweiten Unterflurcontainer für Hauskehricht. So sollte auch in Spitzenzeiten – wie vor verlängerten Wochenenden oder vor Ferien – genug Kapazität da sein. Zudem werden die Container neu am Freitag geleert. Die Sammelstelle Hirschenwiese ist montags bis freitags von 7 bis 12 und 13.30 bis 20 Uhr sowie samstags von 8 bis 12 und 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen ist die Sammelstelle geschlossen.

Der Gemeinderat hat zudem den Termin für die Abstimmung betreffend Investitionsbeitrag an die Sportanlage Tägeren, Au, in Absprache mit der Gemeinde Au auf den 29. November festgelegt. Er hat auch den Personaldienstbarkeitsvertrag betreffend des Benützungsrechts eines öffentlichen Unterflurcontainers mit Zugangsrecht für Hauskehricht (Gebührensäcke) an der Feldmülistrasse 15 mit der Limmos AG, Berneck, genehmigt.

Aktuelle Nachrichten