Einbrecher entpuppt sich als Restaurant-Gast

HEERBRUGG. Eine Angestellte eines Lokals meldete sich kurz nach 3.15 Uhr bei der kantonalen Notrufzentrale. Sie hatte, nachdem das Lokal bereits geschlossen war, Geräusche wahrgenommen und befürchtet, es könnte sich um Einbrecher handeln.

Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Eine Angestellte eines Lokals meldete sich kurz nach 3.15 Uhr bei der kantonalen Notrufzentrale. Sie hatte, nachdem das Lokal bereits geschlossen war, Geräusche wahrgenommen und befürchtet, es könnte sich um Einbrecher handeln. Durch die sofort ausgerückte Polizei konnte dann jedoch festgestellt werden, dass es sich beim Verursacher der Geräusche lediglich um einen Gast handelte. Dieser war offenbar beim Besuch der Toilette eingeschlafen und durch die Angestellten bei Lokalschluss nicht bemerkt worden. (kapo)

Aktuelle Nachrichten