Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein teures Ausweichmanöver

Am Dienstag um 16.30 Uhr hat eine 22-Jährige in Au nach einem Ausweichmanöver mit ihrem Auto auf der Walzenhauserstrasse eine Stützmauer gestreift.

(kapo) Die Autofahrerin war in Richtung Walzenhausen unterwegs. Vor ihr überholte ein entgegenkommender schwarzer Audi ein Motorfahrrad und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Um einer Kollision auszuweichen, lenkte die 22-Jährige ihr Auto an den rechten Fahrbahnrand. Dort streifte sie eine Stützmauer und kam anschliessend zum Stehen.

Der Audi und das Motorfahrrad setzten ihre Fahrt fort. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Hinweise werden unter 058 229 80 00 entgegengenommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.