Ein Spiegelbild des Rheininsel-Gewerbes

DIEPOLDSAU. Fünfzig Aussteller haben sich zur Gewerbeausstellung Diga '15 in Diepoldsau angemeldet. Auf 1300 Quadratmetern Innen- und Aussenfläche wird sich das einheimische Gewerbe mit neuen Produkten und Dienstleistungen präsentieren – vom 17. bis 19. April.

Monika von der Linden
Drucken
Das OK der Diga '15 verspricht eine starke Leistungsschau: (v. l.) Carsten Zeiske (Präsident), Köbi Kuster (Bau und Festwirtschaft), Manuel Gasser (Sponsoring), Matthias Kuster (Kassier), Nadja Manser (Aktuarin) und Rolf Lichtensteiger (Festwirtschaft). (Bild: pd)

Das OK der Diga '15 verspricht eine starke Leistungsschau: (v. l.) Carsten Zeiske (Präsident), Köbi Kuster (Bau und Festwirtschaft), Manuel Gasser (Sponsoring), Matthias Kuster (Kassier), Nadja Manser (Aktuarin) und Rolf Lichtensteiger (Festwirtschaft). (Bild: pd)

Es dauert noch genau neun Wochen bis die Gewerbeausstellung Diga '15 ihre Türen öffnen wird. Und schon heute ist die ganze Ausstellungsfläche vergeben. «Es freut uns auch sehr, dass wir schnell die Zusagen der Sponsoren beisammen hatten», sagt Carsten Zeiske. Der Präsident des OK und des organisierenden Gewerbevereins Diepoldsau-Schmitter hofft nun, dass ebenso viele Besucherinnen und Besucher am Wochenende vom 17. bis 19. April zur Gewerbeausstellung in der Mehrzweckhalle Kirchenfeld kommen werden.

«Von den 50 gemeldeten Ausstellern gehören 47 dem Gewerbeverein Diepoldsau-Schmitter an. Sie werden ein Spiegelbild des leistungsstarken Gewerbes auf der Rheininsel präsentieren», sagt Carsten Zeiske.

Einen künstlerischen Akzent wird der Diepoldsauer Maler Küfas zu setzen wissen, und auch die Politische Gemeinde wird sich an einem Stand präsentieren.

«Die Diga wird wieder eine gute Gelegenheit bieten, Kontakte zur Kundschaft zu pflegen, ihr zu danken und zu zeigen, wie leistungsstark das Gewerbe auf der Rheininsel ist», sagt Manuel Gasser. In der «Kirchenfeld»-Halle werden sich Handwerker, Banken, Versicherungen, Dienstleister und Händler auf 600 Quadratmetern präsentieren. Draussen gibt es ein Kinderkarussell, Fahrzeuge, Gartenbau und Esswaren auf 700 Quadratmetern.

Eröffnet wird die Diga '15 am Freitag, 17. April, um 17 Uhr mit einem Sponsorenapéro. Anschliessend kann man bis 20 Uhr durch die Ausstellung flanieren. Die Festwirtschaft und die Bar bleiben bis Mitternacht offen, betrieben werden sie vom Feuerwehrverein Diepoldsau in einer der drei Hallen.

Musikalisch wird der Samstagabend vom «gmixt emotions»-Duo gestaltet. Zwei Stimmen, eine zwölfsaitige Gitarre und Gefühl pur mit Gänsehaut versprechen Claudia Kessler und Volker Helbok aus Höchst. Am Samstag ist die Ausstellung von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Abendunterhaltung am Samstag gestalten die einheimischen Formationen Whisky River und River Island Country Dancers. Am Sonntag ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr geöffnet. An allen drei Tagen werden die Kinder bei Spass und Spiel von der Ludothek und dem Blauring betreut.

Aktuelle Nachrichten