Ein Sieg und sieben Zweige

SCHWINGEN. Mit sieben Zweigen und einem Kategoriensieg durch Janosch Kobler haben die Jungschwinger des SK Mittelrheintal am Thurgauer Nachwuchs-Kantonalen in Schwaderloh überzeugt. Dabei konnte Jungschwingerleiter Remo Meier auf den gewohnt zuverlässigen Janosch Kobler (Oberriet) zählen.

Merken
Drucken
Teilen
Erfolgreiche Jungschwinger (hinten von links): Ramon Betschart, Daniel Schegg, Janosch Kobler, Michael Roth und Cédric Wicki. Vorne: Remo Schmid und Dave Burch. (Bild: Emil Bürer)

Erfolgreiche Jungschwinger (hinten von links): Ramon Betschart, Daniel Schegg, Janosch Kobler, Michael Roth und Cédric Wicki. Vorne: Remo Schmid und Dave Burch. (Bild: Emil Bürer)

SCHWINGEN. Mit sieben Zweigen und einem Kategoriensieg durch Janosch Kobler haben die Jungschwinger des SK Mittelrheintal am Thurgauer Nachwuchs-Kantonalen in Schwaderloh überzeugt. Dabei konnte Jungschwingerleiter Remo Meier auf den gewohnt zuverlässigen Janosch Kobler (Oberriet) zählen. Mit sechs einwandfreien Siegen gelang ihm im Jahrgang 2000 ein Kategoriensieg. Beim Jahrgang 1996 belegte Cédric Wicki (Balgach) den fünften Rang. Die weiteren Zweiggewinner sind Ramon Betschart (Kriessern, Jg. 1998), Michael Roth (Oberriet, 1999), Daniel Schegg (Oberriet, 2000) und bei den Jüngsten mit Jahrgang 2002 Remo Schmid (Marbach) sowie Dave Burch aus Widnau. (eb)