Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein schwieriges Auswärtsspiel

Volleyball Die Drittliga-Frauen von Rheno Volleyball sind mit zwei Erfolgen gut in die Rückrunde gestartet. Heute gastiert Rheno um 20.30 Uhr bei Uzwil. Die Uzwilerinnen, die hervorragend in die Saison gestartet waren, haben etwas den Schwung verloren und mussten sich zuletzt dreimal in Folge geschlagen geben. Bei der 2:3-Niederlage gegen Leader Goldach zeigten sie jedoch einen bemerkenswerten Auftritt.

Rheno wurde indes im ersten Spiel 2018 von St. Gallen wenig gefordert. Auch auf Seiten der Rheintalerinnen gibt es noch keine festen Anhaltspunkte, wie stark sie nach der Weihnachtspause sind. Rheno liegt auf dem zweiten Rang, die Punkteabstände dahinter sind aber klein. Frauenfeld und Audax folgen mit zwei Punkten Rückstand, auch Uzwil liegt nur drei Zähler hinter den Rheintalerinnen. Um die Ausgangslage zu verteidigen, wäre also ein Sieg Pflicht. (ms)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.