Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein neuer Weihnachtsmarkt

An der HV des Verkehrsvereins Montlingen-Eichenwies wurden zwei langjährige Einsatzwillige verabschiedet. Zwei Neue wurden gewählt.
Rösli Zeller
VVME-Präsident Martin Sutter (ganz links) bedankte sich bei Ehrenmitglied Edith Loher. Jürg Saxer (3. von links) ist neu im Vorstand, Stefan Loher (ganz rechts) trat nach mehr als 20 Jahren im Verein zurück. (Bild: Rösli Zeller)

VVME-Präsident Martin Sutter (ganz links) bedankte sich bei Ehrenmitglied Edith Loher. Jürg Saxer (3. von links) ist neu im Vorstand, Stefan Loher (ganz rechts) trat nach mehr als 20 Jahren im Verein zurück. (Bild: Rösli Zeller)

EICHENWIES. In familiärem Rahmen eröffnete Präsident Martin Sutter die HV des Verkehrsvereins Montlingen-Eichenwies. Der Verein wartet mit einer neuen Aktivität im Programm auf. Anstelle des Adventsapéro beim Johannes-Brunnen sind die Verantwortlichen daran, auf den 3. Dezember einen Weihnachtsmarkt zu organisieren. «Wir haben bereits zwölf Standzusagen», sagt Präsident Sutter.

Markt und Baumweihe

Der Weihnachtsmarkt werde in festlichem Ambiente auf dem Kirchplatz stattfinden, musikalisch umrahmt von der Jungmusik Montlingen-Eichenwies. In einem Festzelt wird zum gemütlichen Beisammensein eingeladen und am frühen Abend findet die Christbaum-Weihe statt.

Mit verschiedenen Bildern hielt Sutter danach den Jahresrückblick. Die Anlässe wie Kilbi, Seniorenausflug, Seniorennachmittag, Lottomatch und Berglilauf stiessen auf sehr grosses Interesse. Dank einer einsatzfreudigen Helfergruppe konnten all die Aktivitäten angeboten und durchgeführt werden.

Dorfkilbi als Startschuss

Die Dorfkilbi am 27. und 28. August bildet der Startschuss für die nächsten Aktivitäten. An den gewohnten Anlässen wird festgehalten, einzig auf den Adventsapéro wird zugunsten des Weihnachtsmarktes verzichtet.

Die Jahresrechnung wurde mit einem kleinen Plus abgeschlossen. «Wir setzen die finanziellen Mittel immer zugunsten unserer Bevölkerung ein», sagte Präsident Sutter. Am Mitgliederbeitrag von fünf Franken wird festgehalten.

Rücktritte und Wahlen

Revisor Stefan Loher gab nach über 20-jähriger Tätigkeit als Vorstandsmitglied und Revisor seinen Rücktritt bekannt. Vorstandsmitglied Edith Loher, die sich seit 16 Jahren für verschiedenste Aufgaben zur Verfügung gestellt hat, demissionierte ebenfalls. Sie ist aber bereit, bei Bedarf weiterhin zu helfen. Wegen ihres intensiven Engagements wurde Edith Loher zum Ehrenmitglied ernannt.

Als neuer Revisor wurde Daniel Gebert und als neues Vorstandsmitglied Jürg Saxer gewählt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.