Eigenkapital auf guter Basis

Nach der Gewinnverwendung beträgt das Eigenkapital der Alpha Rheintal Bank 129,845 Millionen Franken (+ 3,1%). Der Deckungsgrad bei den Eigenmitteln von 182% entspricht einer Kapitalquote von 14,6%. Damit liegt die Alpha Rheintal Bank AG deutlich über der geforderten Minimalquote von 10,5%.

Merken
Drucken
Teilen

Nach der Gewinnverwendung beträgt das Eigenkapital der Alpha Rheintal Bank 129,845 Millionen Franken (+ 3,1%).

Der Deckungsgrad bei den Eigenmitteln von 182% entspricht einer Kapitalquote von 14,6%. Damit liegt die Alpha Rheintal Bank AG deutlich über der geforderten Minimalquote von 10,5%.

Darüber hinaus erfüllt sie schon heute die mit dem angekündigten antizyklischen Kapitalpuffer von 2,5% erhöhten Anforderungen von 13%. (pd)