Ehrenmitglied aus Altstätten

SCHWINGEN. Karl Steiger wurde an der Delegiertenversammlung des kantonalen Schwingerverbandes zum Ehrenmitglied gekürt. Ein Highlight der DV war die Verabschiedung von König Jörg Abderhalden.

Drucken
Karl Steiger wurde in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. (Bild: Emil Bürer)

Karl Steiger wurde in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. (Bild: Emil Bürer)

Zur DV der St. Galler Sägemehlzunft in Rapperswil-Jona konnte der Melser Paul Ackermann 172 Stimmberechtigte begrüssen, darunter etwas mehr als vier Dutzend Ehrenmitglieder. Die Tagung – organisiert vom Schwingerverband Rapperswil und Umgebung – wurde musikalisch umrahmt vom Jodelklub Gommiswald unter der Leitung von Mary Zahner. Die Grüsse der Tagungsgemeinde wurden durch Stadtpräsident Beni Würth überbracht. So stark und erfolgreich wie die St. Galler Schwinger in der abgelaufenen Saison waren, so friedlich und würdig verlief auch ihre DV.

Versammlung in Minne

Paul Ackermann durfte in seinem Präsidialbericht mehrheitlich erfreuliche Botschaften an das Schwingervolk vermitteln. Das Schwingen geniesst nach wie vor eine ungebrochene Popularität und Ausstrahlung in allen Bevölkerungsschichten. Der Mitgliederbestand des grössten Ostschweizer Kantonalverbandes steht nach wie vor bei knapp über 6400 Mitgliedern.

Auch Finanzminister Ivo Reichenbach (Rapperswil) hatte insofern «leichtes Spiel», als auch er von einem ausgeglichenen Rechnungsabschluss berichten konnte. Das Kantonalschwingfest 2011 findet am 29. Mai (evtl. 5. Juni) in Balgach statt und 2012 gelangt der St. Galler Ehrentag Anfang Juni in Flawil zur Austragung.

Der Technische Bericht von Thomas Steiner stand ganz im Zeichen des in allen Teilen gelungenen Eidgenössischen Schwingfestes Ende August in Frauenfeld, bei dem sechs St.

Galler Aktive vor die Kranzjungfern treten konnten. Für ihre tollen Leistungen wurden sie mit einem gediegenen Präsent und verdienten Beifall bedacht. Im Mittelpunkt stand dabei die Würdigung des zurückgetretenen dreifachen Königs, Unspunnen- und Kilchberg-Siegers Jörg Abderhalden. Wie sich der Schweizer des Jahres 2007 nach seiner schweren Knieverletzung am Schwägalp-Schwinget 2009 wieder an die absolute Spitze zurück kämpfte, verdient neidlose Anerkennung und Hochachtung und wurde von der Versammlung mit einer lang anhaltenden Standing Ovation gewürdigt.

Insgesamt erkämpften sich die St. Galler «Bösen» 89 Kränze. Auch die Leistungen des Nachwuchses geben Anlass zur Freude und berechtigten Hoffnungen für einen auch künftig starken St. Galler Schwingerverband.

Wildhaber neu im Vorstand

Für den zurücktretenden Oswald Haltiner (Kobelwald) wurde neu der «Melser» Rainer Wildhaber in den Vorstand gewählt, womit nun gleich vier «Melser» im Vorstand des Kantonalverbandes Einsitz haben. Wildhaber übernimmt das Amt des Leiters Jungschwingen.

Verschiedene Wechselgelüste führten zu Rochaden im Vorstand, der nun wie folgt aussieht: Paul Ackermann (Präsident), Fredi Kurmann (Vizepräsident), Martin Kurmann (Technischer Leiter, neu); Rainer Wildhaber (Leiter Jungschwingen, neu), Marcel Gächter (Aktuar, neu), Ivo Reichenbach (Kassier), Wendelin Gantner (Finanzen), Thomas Steiner (Materialverwalter, neu), Niklaus Rohrer (Beisitzer), Max Rombach (Veteranenobmann), Emil Bürer (Medienchef).

Zwei neue Ehrenmitglieder

Mit dem «Rapperswiler» Kurt Schneiter und dem Rheintal-Oberländer Karl Steiger jun. (Altstätten) wurden zwei Kameraden verdientermassen zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt. Beide kamen familiär vorbelastet schon als Buebe zum Schwingen. Kurt Schneiter erschwang sich insgesamt 81 Schwingerkränze, davon vier mit eidgenössischer Prägung. Karl Steigers wohl grösster Erfolg war sicherlich der Kranzgewinn am Eidgenössischen in Chur 1995.

Nach ihrer Aktivzeit stellten sich die zwei Geehrten während vielen Jahren in verschiedenen Funktionen in «ihren» Schwingklubs wie auch in den übergeordneten Verbänden zur Verfügung – sei es als Vorstandsmitglied, in Organisationskomitees oder als versierte Kampfrichter. Auf Kurt Schneiter und Karl Steiger war immer und überall Verlass. (eb)

Aktuelle Nachrichten