Eggenberger im Verwaltungsrat

ALTSTÄTTEN. Zwei Rheintaler wurden in den Verwaltungsrat der Pensionskasse St. Galler Gemeinden Genossenschaft (pksg) gewählt. Der Altstätter Albert Rist wurde geehrt.

Drucken
Teilen

Positiv wertete Geschäftsführer Heinz E. Eigenmann (Uzwil) die Performance (Rendite) von 5,9 Prozent.

Damit liegt die pksg im schweizerischen Durchschnitt. Wegen der fehlenden Risikofähigkeit ist lediglich rund ein Viertel der Anlagen in Aktien investiert.

Eggenberger und Silvestri

Im Rahmen der Wahlen für die nächsten vier Jahre wurden Andreas Eggenberger (Rebstein) und Monika Silvestri (Altstätten/Wittenbach) neu in den Verwaltungsrat gewählt.

Albert Rist wurde gewürdigt

Geehrt wurden Wilfried Meier (Wittenbach) und Vreni Wild-Huber (Wald/Neckertal), die beide seit 2002 dem Verwaltungsrat angehört haben. Ebenso wurde das langjährige Wirken von Albert Rist (Altstätten) gewürdigt, der der pksg während 40 Jahren gedient hat.

Seit 1994 war Albert Rist im Verwaltungsrat, davon elf Jahre als Präsident. (hrw)

Aktuelle Nachrichten