E-Bike-Unfall: Zeugenaufruf

Drucken
Teilen

St. Margrethen Am Samstag, 26. August, nach Mitternacht, sind in St. Margrethen und in Steinach E-Bike-Fahrer verunfallt. Sie waren in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs. In St. Margrethen fanden Passanten an der Hauptstrasse einen 63-jährigen Mann verletzt auf dem Trottoir liegend. In seiner Nähe lag sein E-Bike. Der mutmasslich alkoholisierte, nur bedingt ansprechbare Mann dürfte aufgrund der angetroffenen Umstände selbst verunfallt sein. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital verbracht.

Bislang konnte der Mann ­keine Angaben zum Unfallhergang machen. Die Kantonspolizei St. Gallen bittet Zeugen, die ­Angaben zum Unfallhergang ­machen können oder denen der Mann davor aufgefallen ist, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Telefon 058 229 80 00, zu melden. (Kapo SG)