Durch Löcher in der Wand zum Tresor

Merken
Drucken
Teilen

Haag Zwischen Samstag, 17 Uhr, und Montag, 7 Uhr, versuchten Unbekannte, einen Tresor in einem Büro des Haagcenters aufzubrechen. Sie gelangten auf unbekannte Weise auf das Dach des Einkaufszentrums und haben dort ein Dachfenster eingeschlagen. Im Innern schlugen sie zwei Löcher in eine Wand, um in den Tresorraum zu gelangen. Danach versuchten die Täter erfolglos, den Tresor aufzubrechen. Der Sachschaden an der Infrastruktur ist beträchtlich und beläuft sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen auf rund 15000 Franken. Ob die Unbekannten aus den Räumen etwas gestohlen haben, steht noch nicht fest. (red)