Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DUATHLON: Wohl der letzte Duathlon

Es haben sich bereits über 320 Sportler für den zwölften Rheintal Duathlon angemeldet. Neben dem Volksduathlon ist das Rennen der Kids eine Attraktion.
Nebst den Erwachsenenkategorien gibt es viele Schülerkategorien. (Bild: pd)

Nebst den Erwachsenenkategorien gibt es viele Schülerkategorien. (Bild: pd)

Am Sonntag, 29. April, findet der zwölfte Rheintal Duathlon statt. Da das abtretende Organisationskomitee noch keine Nachfolger fand, wird es wohl der letzte sein. Der Wettkampf in Marbach zählt zur Eisenhorn Swiss Duathlon Series, die sich aus neun Duathlonwettkämpfen in der Schweiz zusammensetzt.

Für die besten Athletinnen und Athleten in der Hauptklasse wird ein Preisgeld von 1500 Franken ausbezahlt.

Überblick auf Laufstrecke von der Festwirtschaft aus

Der Start, das Ziel und die Festwirtschaft des Rheintal Duathlons befinden sich beim Merzweckgebäude Amtacker in Marbach. Von dort aus kann man fast die ganze Laufstrecke überblicken und die Athleten beim Wechsel vom Laufen aufs Rad und von der Rad- auf die Laufstrecke beobachten. Die Schüler eröffnen den Rheintal Duathlon um 10 Uhr.

Sie werden 1 km laufen, 4 km radfahren und noch einmal 1 km Laufen. Die Strecken für die Jugendkategorien betragen zweimal 2 km Laufen, bzw. 8 km Radfahren, die Jugendlichen werden um 10.45 Uhr an den Start gehen. Um 11.45 Uhr werden die Kinder bis Jahrgang 2013 ihren ersten Duathlon im Rahmen des SFS Kids Duathlon absolvieren.

Den Abschluss des Wettkampftages bildet um 13.30 Uhr der Wettkampf der Hauptklassen und der Stafette über die Distanzen von 4 km Laufen –17 km Radfahren – 4 km Laufen. Die Schüler, sowie die Jugendathleten bestreiten einen Rundkurs in Marbach. Die Radstrecke des Volksduathlons führt durch die Dörfer Marbach, Kriessern und das Altstätter Riet.

Schweizer Duathlon Elite ist am Start

Um den Sieg beim Duathlon wird ein Wettlaufen zwischen dem Vorjahressieger Felix Köhler und den Nationalkaderathleten Fabian Zehnder, Rolf Wermelinger, Marc Widmer und Dominik Reich erwartet. Bei den Damen werden Melanie Maurer, Daniela Schwarz und Martina Krähenbühl um den Sieg laufen und fahren. Mit einem Grossaufgebot bei der kleinen Stafette ist wiederum der STV Marbach mit seiner Liechti Riege am Start. Der Volksduathlon gehört auch dieses Jahr wieder zur Kurzdistanz-Serie von Swiss Triathlon. Es kann auch im Team in der Stafette gestartet werden.

Die Jüngsten können gratis an den Start gehen

Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren werden von SFS eingeladen, erste Erfahrungen im Duathlon zu machen. Das Mitmachen steht bei dieser Kategorie im Vordergrund. Im Ziel erhält jeder kleine Duathlet und jede Duathletin eine Medaille.

Das OK erhofft sich vor allem bei den Schülern und Schülerinnen noch mehr kurzfristige Anmeldungen. Ein Rennrad ist in diesen Kategorien von Vorteil, jedoch nicht zwingend. Es kann ohne Probleme auch mit einem Bike gestartet werden. Kurzentschlossene haben zusätzlich die Möglichkeit, sich bis eine Stunde vor dem Start im Mehrzweckgebäude Amtacker nachzumelden. Weitere Infos finden sich unter www.rheintalduathlon.ch. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.