«Druckete» in Lüchingen

Am Maskenball des Frauenturnvereins gab es bisweilen fast kein Durchkommen mehr. Vor der Showbühne drängte sich Mäschgerli an Mäschgerli, und auch die Bar war gut besucht.

Max Pflüger
Drucken
Ein Traum in Rosa: Diese tierisch schönen Flamingos kamen vom südlichen Meeresstrand direkt nach Lüchingen. (Bilder: Max Pflüger)

Ein Traum in Rosa: Diese tierisch schönen Flamingos kamen vom südlichen Meeresstrand direkt nach Lüchingen. (Bilder: Max Pflüger)

Lüchingen. Die Turnhalle Roosen hätte beim traditionellen Lüchinger Maskenball am Schmutzigen Donnerstag eine Zwei- oder Dreifachturnhalle sein können. Voll wäre sie vermutlich trotzdem gewesen. Und auch in Lüchingen waren praktisch alle Ballbesucher irgendwie maskiert oder zum mindesten fasnächtlich geschminkt. Da tummelten sich Globi mit Globine, eine Gruppe wanderte zum Schrecken der ebenfalls anwesenden Nönnchen nackt durch die Ball-Landschaft, und farbenprächtige Clowns mischten sich zusammen

mit Prinzessinnen und Piraten unter die zahlreichen tierischen Maskeraden wie Löwen, Affen und Zebras. Ein ganzer Zoo schien seinen Ausflug nach Lüchingen gemacht zu haben. Bis in die frühen Morgenstunden rissen Guggenklänge die unzähligen Ballbesucher mit.

Auch die Göttinnen waren Astronauten (nicht nur die Götter).

Auch die Göttinnen waren Astronauten (nicht nur die Götter).

Aus dem Regionalgefängnis direkt an den Maskenball.

Aus dem Regionalgefängnis direkt an den Maskenball.

Oft ist der eigene Magen der dringendste Notfall.

Oft ist der eigene Magen der dringendste Notfall.

Wildkatzenalarm! Aufgepasst Männer, jetzt wird es gefährlich.

Wildkatzenalarm! Aufgepasst Männer, jetzt wird es gefährlich.