Drittgrösstes Turnier national

Das 9. internationale U19-Fussballturnier findet am 30./31. Mai 2014 auf der Gesa in Altstätten statt.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Alle zwei Jahre streichen sich die Rheintaler Fussballfans das Datum über Auffahrt (Christi Himmelfahrt) dick in ihren Agenden an. Jeweils im Vorfeld einer Fussball-Grossveranstaltung (EM oder WM) findet als Einstimmung das internationale U19-Fussballturnier statt. Am Samstag, 31. Mai 2014, sorgen die bestens bekannten Fäaschtbänkler zum Abschluss des Turniers für ein musikalisches Feuerwerk. Das OK hat, in teilweise neuer Besetzung, bereits zwei OK-Sitzungen hinter sich und stürzt sich voller Vorfreude auf die anstehenden Arbeiten.

Titelverteidiger wohl dabei

«Durch das späte Osterdatum 2014 und die am 12. Juni beginnende Fussball-WM in Brasilien stellt die Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes 2014 eine echte Herausforderung dar», so OK-Präsident Urs Steiger. Die meisten Landesverbände beenden ihre nationalen Meisterschaften bereits Anfang Mai und befinden sich Ende Mai in den Sommerferien. Zurzeit werden die Teilnehmer aus verschiedenen Ländern und Kontinenten eingeladen. Die Zusage von Titelverteidiger CF América liegt mündlich vor, jedoch müssen die letzten Details noch geklärt werden. Weit fortgeschritten sind auch die Gespräche mit einem brasilianischen Team.

Auf dem Sprung ins Profilager

Das Turnier hat sich inzwischen hinter dem Fifa Youth Cup in Zürich und dem Torneo Internationale in Bellinzona als drittgrösstes Turnier schweizweit im U19-Bereich etabliert. Diese Altersklasse ist sehr beliebt, es wird ein beachtliches Niveau geboten, und die internationalen Mannschaften brennen auf Vergleiche mit Alterskollegen aus anderen Ländern oder Kontinenten. Körperliche Unterschiede, wie sie in unteren Altersstufen festzustellen sind, sind praktisch nicht mehr vorhanden – viele der Spieler stehen auf dem Sprungbrett zu nationalen oder internationalen Profifussball-Karrieren.

Thür und Zeller neu im OK

Im OK wurden die langjährigen Mitglieder Alban Gächter und Orlando Dopple verabschiedet und durch Michael Zeller und Patrick Thür ersetzt. Glücklicherweise darf das OK auch 2014 auf die Unterstützung ihres Hauptsponsors Kühnis Brillen und Hörwelt zählen – seit der ersten Austragung dieses Turniers tritt die Firma als Hauptsponsor auf. Um auch in Zukunft Mannschaften wie Borussia Dortmund, Grasshoppers, Boca Juniors oder Spieler wie Zlatan Ibrahimovic, Moreno Costanzo oder Ezequiel Scarione präsentieren zu können, darf das OK immer wieder auf sehr treue Sponsoren zählen und bedankt sich dafür. Den Besuchern wird sowohl kulinarisch als auch musikalisch etwas geboten. Die Spielfreude der jungen Fussballspieler und Musikanten werden anstecken – viele Gründe, um das Wochenende vom 30./31. Mai 2014 auf der Gesa in Altstätten zu verbringen. (pd)