Drittes Remis im vierten Spiel

Diepoldsau war beim 1:1 (0:0) gegen Vaduz II näher am Sieg als die Gäste. Weil die Rheininsler aber ihre Chancen in der Schlussphase nicht nutzten, bleiben sie in der Meisterschaft sieglos.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Beide Mannschaften verfolgten das primäre Ziel, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Vor allem die Rheininsler erwiesen sich in dieser Disziplin vorerst als geschickt: Weil ihre Verteidiger ziemlich hoch standen, liegen die Angreifer der Vaduzer Reserven wiederholt ins Abseits.

Langweilige erste Halbzeit

90 Zuschauer sahen so eine erste Halbzeit, in der Strafraumszenen so selten waren wie es Wasser in der Wüste ist. Die Gastgeber kamen erstmals nach 21 Minuten in den gegnerischen Strafraum, den Schuss von Dario Blum konnte ein Vaduzer auf der Linie klären. Dann folgte ein minutenlanges Nichts. Erst kurz vor der Pause erwachten die Gäste aus dem spielerischen Nirvana: In der 40. Minute wehrte Diepoldsaus Goalie Lang mit einer tollen Fussabwehr gegen Aydan ab. Drei Minuten später schoss der allein auf Lang ziehende Kum dem Goalie den Ball direkt in die Hände.

Die zweite Halbzeit war schon nach zwei Minuten aufregender als die gesamten ersten 45 Minuten: Caluk tankte sich links durch, passte flach in die Mitte zu Hofer, der das 1:0 für Diepoldsau besorgte. Die Gäste reagierten mit der Einwechslung von Heeb und Bless – die zwei Neuen belebten das Offensivspiel der Liechtensteiner. Sie standen auch am Ausgang des Ausgleichs nach 76 Minuten: Heeb bediente nach einem Alleingang auf rechts Bless, der zum 1:1. In dieser Szene zeigte sich, dass die ansonsten starke Diepoldsauer Innenverteidigung in der Rückwärtsbewegung zu langsam ist.

Drei grosse Chancen nach 1:1

Nach dem Ausgleich der Vaduzer nahmen die Gastgeber wieder das Heft in die Hand. Aber Mehidic' Schuss nach 70 Minuten prallte an die Latte, Hofers Kopfball-Abpraller geriet zu hoch. Wenig später schoss der Stürmer um Haaresbreite daneben und in der Nachspielzeit vergab Jetmir Lakna noch die letzte Chance zum ersten Diepoldsauer Saisonsieg. (gh, ys)

Aktuelle Nachrichten