Dreimal aufs Podest gesägt

Die Sägesport-Freunde Rheintal kommen mit Eichenlaub gekrönt vom Vereinsausflug zurück. Dreimal gab es Podest-Laub.

Mäx Hasler
Merken
Drucken
Teilen
Im Doppel auf den dritten Platz gesägt: Bruno Städler (links) und Hansueli Heeb. (Bild: pd)

Im Doppel auf den dritten Platz gesägt: Bruno Städler (links) und Hansueli Heeb. (Bild: pd)

SÄGESPORT. Die Sägesport-Freunde Rheintal machen wieder mal von sich reden: Kürzlich waren vier Mitglieder an der 31. Schweizer Handsäge- und Spaltmeisterschaft in Eptingen BL dabei, und elf Aktive versuchten an der 25. Hand- und Waldsägemeisterschaft in Aeschiried BE zu Meisterehren zu gelangen.

Internes Duell um Bronze

Dies gelang den erfolgsverwöhnten Rheintaler Sägern jedoch nicht, aber drei Podestplätze lagen doch drin. Im Baselbiet sägte und spaltete sich Bruno Städler aus Altstätten auf den dritten Platz – drei Zehntelsekunden vor Clubkollege Jakob Hensel aus Au. August Segmüller aus Lüchingen wurde Sechster.

Zwei Medaillen, respektive Podest-Kränze, gab es in Aeschiried. Manuel Haltiner sägte sich im Jugend-Einzelsägen hinter dem überlegenen Sieger Rinaldo Cresta aus Flüeli auf den Ehrenplatz. Die einzige Sägerin, Sonja Freund aus Lüchingen, wurde im Damen-Einzel gute Sechste.

Im Herren-Einzel färbt die Pensionierung des mehrfachen Schweizer Meisters August Segmüller anscheinend auch auf das Sägen ab. Der Lüchinger wurde mit deutlichem Rückstand lediglich Neunter. Ein Rang vor ihm ist Stefan Fenk aus Altstätten.

Besser lief es den Rheintalern im Herren-Doppel. Bruno Städler aus Altstätten und Hansueli Heeb sägten sich mit 2,21 Sekunden Rückstand auf die Sieger aus Flüelen auf den dritten Platz. Für Silber fehlten drei Zehntel.

Siebte von 24 Paaren wurden Stefan Fenk (Altstätten) und Daniel Haltiner (Eichberg). Noch knapp in den Top 10 beendeten Jakob Hensel und August Segmüller den Wettkampf. Insgesamt gab es für die Rheintaler Säger acht Kränze. Weil diese Sägemeisterschaft mit dem zweitägigen Vereinsausflug verbunden war, wurden diese natürlich tüchtig begossen.