Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dreiländer-Boxmeeting in der Dornbirner Messehalle

Abgesehen von Ringrichter Thomas Walser ohne Rheintaler Beteiligung findet der Dreiländerkampf am Mittwoch, 8. September, statt.

Boxen. Schon 1970 boxte der BC Dornbirn in der Messehalle. Zu dieser Zeit wurde das erste Messestädte-Turnier zwischen Wien, Innsbruck, Zürich und Dornbirn bestritten. 40 Jahre später heisst es im Dornbirner Messe-Wirtschaftszelt am kommenden Mittwoch ab 20 Uhr bei freiem Eintritt wieder «… let's get ready to rumble» für die Boxer aus Deutschland, der Schweiz und Dornbirn. Mit dabei sind alle fünf Dornbirner Staatsmeister von 2010.

Diese sind: Ivan Obradovic im Leichtgewicht (60 kg), Daniel Obradovic im Weltergewicht (-69 kg), Mike Gagiev im Halbschwer- (-81 kg), Clemens Türtscher im Schwer- (-81 kg) und Alexander Aleksic im Superschwer (+91 kg). Nach der verpassten Europameisterschaft in Moskau wird Daniel Obradovic sein Können und seine Topform nun vor eigenem Publikum unter Beweis stellen.

Aber auch die Mannschaften aus Singen (Deutschland) und Zürich werden mit starker Besetzung anreisen, um mit einem Sieg nach Hause fahren zu können. Der sportliche Leiter des BC Dornbirn, Anton Schrott, sorgt für die optimalen Zusammensetzung der zehn geplanten Kämpfe. Wie immer können sich die Zuschauer auf harte, aber faire Fights auf hohem technischem Niveau freuen. Die Zuschauer im Messezelt werden selbstverständlich bewirtet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.