Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei wichtige Wechsel im Bibliotheksvorstand

Die Bibliothek wählte an der GV drei neue Vorstandsmitglieder. (Bild: pd)

Die Bibliothek wählte an der GV drei neue Vorstandsmitglieder. (Bild: pd)

Berneck Die Bibliothek Berneck hielt kürzlich im katholischen Pfarrsaal seine 46. Hauptversammlung ab. Präsident Thomas Sonderegger begrüsste Vertreter der Korporationen, Ehrenmitglieder und Mitglieder. Dem Ausleihteam und den Vorstandskollegen wurde verdienter Dank für ihren Einsatz zugunsten der Bibliothek ausgesprochen. Auch die vielen Spenden von Betrieben und Privaten wurden verdankt. Ein besonderer Dank ging an die Korporationen, deren Beiträge den Betrieb erst möglich machen.

Im Jahresbericht liess der Präsident die Veranstaltungen im 2017 Revue passieren. Jahresrechnung 2017, Budget für 2018, Jahresbericht und der Bericht der Revisoren wurden genehmigt. Das Jahresprogramm 2018 mit dem Tag der offenen Tür am 18. Mai, einer Autorenlesung im Frühsommer sowie den monatlich stattfindenden Aktivitäten für die jüngsten Leser wurden ebenfalls einstimmig genehmigt.

Bei den alle vier Jahre statt­findenden Wahlen musste Ersatz für die Rücktritte der Aktuarin Erika Schwendener, des Präsidenten Thomas Sonderegger und des Revisors Reto Zellweger gefunden werden. Für die Ämter haben sich Peter Jüstrich (Präsident), Bettina Quan (Aktuarin) und Renate Beinder (Revisorin) zur Verfügung gestellt. Die sich für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung stellenden Franziska Bischofberger und Adelheid Büchel wurden wiedergewählt. Der scheidende Präsident bedankte sich bei allen, die sich in irgendeiner Form für die Bibliothek einsetzten und wünschte den Neugewählten viel Freude.

Im Anschluss an den offiziellen Teil zeigte Karl Schwendener seine Multivisionsshow «Faszination Nordlicht», die mit ihren eindrücklichen Bildern das Publikum faszinierte. Danach liess man den Abend bei einem Glas Wein und angeregten Gesprächen gemütlich ausklingen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.