Drei Silber- und zwei Bronzemedaillen fürs Rheintal

Leichtathletik Bei den Schweizer Meisterschaften der U20 und U23 war Marco Tanners Weitsprung-Bronze die einzige Rheintaler Medaille. Viermal Edelmetall für Rheintaler und Vorderländer gab es dagegen in Aarau, wo sich die U16- und U18-Athleten massen.

Merken
Drucken
Teilen

Leichtathletik Bei den Schweizer Meisterschaften der U20 und U23 war Marco Tanners Weitsprung-Bronze die einzige Rheintaler Medaille. Viermal Edelmetall für Rheintaler und Vorderländer gab es dagegen in Aarau, wo sich die U16- und U18-Athleten massen.

In der U18 stachen die zwei Trümpfe des LC Brühl in je einer Disziplin: Larissa Bertényi (Balgach) gewann Silber über 100 m Hürden, Alina Tobler (Walzenhausen) wurde im Dreisprung Schweizer Vizemeisterin – mit 11,71 m einen Zentimeter hinter der Siegerin. In der U16 gingen die Rheintaler Medaillen aufs Konto des Kugelstossens: Eva Ulmann (STV Oberriet-Eichenwies) reüssierte bei den Mädchen mit neuer Bestleistung (12,34 m) als Zweite, Jan Frei katapultierte bei den Buben die 4-Kilo-Kugel auf 14,71 m – klarer persönlicher Rekord und dritter Platz. (ys)