Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Drei neue Mitglieder im Vorstand

An der Hauptversammlung am Freitag, 4. März, ehrte die Konkordia Widnau 18 Mitglieder für einen guten Probenbesuch und nahm ein Mitglied neu auf. Zudem wurden die revidierten Traktanden einstimmig genehmigt.
18 Mitglieder zeichnete die Konkordia Widnau für guten Probenbesuch aus (von links): Goar Hutter, Roman Ruosch, Siegfried Wiederkehr, Maya Hutter, Martin Heule, Sarah Haberer, Pascal Frei, Sonja Carnier, Paul Nüesch, Roger Frei, Hanspeter Bösch, Gilbert Hutter, Leo Schneider, Urs Sonderegger, Marcel Wider, Niklaus Heule, Hans Fehr. Nicht auf dem Foto: Michaela Wiederkehr. (Bild: pd)

18 Mitglieder zeichnete die Konkordia Widnau für guten Probenbesuch aus (von links): Goar Hutter, Roman Ruosch, Siegfried Wiederkehr, Maya Hutter, Martin Heule, Sarah Haberer, Pascal Frei, Sonja Carnier, Paul Nüesch, Roger Frei, Hanspeter Bösch, Gilbert Hutter, Leo Schneider, Urs Sonderegger, Marcel Wider, Niklaus Heule, Hans Fehr. Nicht auf dem Foto: Michaela Wiederkehr. (Bild: pd)

WIDNAU. Nach dem feinen Nachtessen eröffnete Präsident Siegfried Wiederkehr die 184. Hauptversammlung. Es waren 56 Stimmberechtigte anwesend. Zuerst blickte er kurz auf das abwechslungsreiche vergangene Vereinsjahr zurück.

Blau-weisser Konzertabend

Mit dem Frühlingskonzert am 29. März begann das Vereinsjahr 2015 der MG Konkordia auch musikalisch. Als besonderen Höhepunkt bereicherten die Klarinetten-Formation «Klaras on fire» und die Jugendmusik das Konzert. Im Sommer standen gleich drei grosse Konzerte an: Am ersten Juni-Wochenende stellte sich die Konkordia mit dem anspruchsvollen Stück «Saga Candida» der Jury am Kreismusiktag im Eichberg, eine Woche später feierte die Jugendmusik ihr 60-Jahr-Jubiläum mit dem Jugendmusiktreff in Widnau, wo die neue, moderne Uniform eingeweiht wurde.

Anfang Juli fand das zweite Sommerabendkonzert bei schönstem Wetter statt, das viele musikbegeisterte Besucher anzog. Am Wochenende vom 5./6. September besuchten die Musikanten während der Musikreise das Allgäu, die Heimat des MGKW-Dirigenten. Das gab dann auch gleich das Motto der Jahreskonzerte vor: Die «blau-weissen» Klänge begeisterten die Besucher; die Rückmeldungen zum bayrischen Konzertabend waren denn auch ausnahmslos positiv.

Sechzig Aktivmitglieder

An der 184. Hauptversammlung durfte die Konkordia Widnau Julia Blatter, die schon seit fast einem Jahr in der Konkordia auf der Klarinette mitspielt, als neues Mitglied aufnehmen. Herzlich willkommen! Aktuell umfasst die Konkordia somit 60 Aktivmitglieder, davon sind 28 Frauen und 32 Männer, das Durchschnittsalter liegt neu bei 39,8 Jahren.

Vorstand verkleinert

Ein weiterer Punkt auf der Traktandenliste war die Abstimmung zu den revidierten Statuten. Ihre Hauptmerkmale sind vor allem die Reduktion des Vorstands auf sechs Mitglieder, die Trennung der Statuten, Pflichtenhefte und des Spezialreglements, ihre Verschlankung sowie die Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten. Die neuen Statuten wurden einstimmig genehmigt.

Drei Demissionen von Vorstandsmitgliedern musste die Konkordia entgegennehmen. Vizepräsidentin Sabin Frei, die von 2010 bis 2016 im Vorstand mitwirkte, Stefan Frei, Jugendmusikpräsident während acht Jahren sowie Carmen Broger, die ab 2012 das Amt der Kassierin führte, sind auf diese Hauptversammlung hin zurückgetreten.

Glücklicherweise konnten alle Ressorts neu besetzt werden. Es sind dies Martina Hutter (Vizepräsidentin), Marcel Wider (Jugendmusikpräsident) und Eveline Frei (Kassierin). Alle übrigen Mitglieder im Vorstand sowie jene der Musikkommission wurden mit grossem Applaus bestätigt.

Nach 20 Jahren als Revisorin gab auch Maria Heule ihren Rücktritt auf diese Hauptversammlung bekannt.

Guter Probenbesuch

Dieses Jahr wird Yvonne Feuchtner für zwanzig Jahre Aktivmitgliedschaft als Ehrenmitglied am Familienabend ausgezeichnet. Als Kantonale Veteranin wird Carmen Broger am Kreismusiktag in Rüthi für 25 Jahre aktive Blasmusik geehrt. Als Schlusspunkt der 184. Hauptversammlung fanden die Ehrungen für guten Probenbesuch statt: Im Jahr 2015 sind die Widnauer Musikanten insgesamt 65-mal ausgerückt. So konnten insgesamt 18 Personen ausgezeichnet werden. Auffallend dabei ist, dass das komplette Tenorhorn-Register ausgezeichnet wurde: Sonja Carnier, Gilbert Hutter, Martin Heule und Paul Nüesch. Herzliche Gratulation!

Zurzeit bereitet sich die Konkordia auf ihren ersten Auftritt des Jahres vor: Das Frühlingskonzert, das erstmals an einem Sonntagmorgen stattfindet. Am 3. April wird die Konkordia das Stück «La Quintesenzza» von Johan de Meij vortragen, mit dem sie sich an den Kreismusiktagen und am Eidgenössischen Musikfest in Montreux der Jury stellen wird. Auch die Jugendmusik wird einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Repertoire zeigen. Das Konzert findet im Metropolsaal statt, Beginn ist um 10.30 Uhr. Eintritt kostenlos, Kollekte. Im Anschluss an das Konzert gibt es einen kleinen Apéro. (ff)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.