Drei Eishockey-Tage in Widnau

Der SC Rheintal ist in den nächsten Tagen dreimal Gastgeber in der Eishalle: Morgen Samstag (17.30 Uhr) im 2.-Liga-Spiel gegen St. Moritz, am Sonntag beim Swiss Ice Hockey Day und am Dienstag im Cup gegen Erstligist Bülach.

Drucken
Teilen
Kleine Helden, grosse Stars: Der Widnauer HCD-Spieler Lukas Sieber gastierte schon am letzten Swiss Ice Hockey Day bei seinem Stammverein. (Bild: Archiv/ys)

Kleine Helden, grosse Stars: Der Widnauer HCD-Spieler Lukas Sieber gastierte schon am letzten Swiss Ice Hockey Day bei seinem Stammverein. (Bild: Archiv/ys)

EISHOCKEY. Die Engadiner reisen morgen ins Unterland zur fünften Runde der 2. Liga. Langsam bekommt die Tabelle Strukturen: An der Spitze überrascht Uzwil, das den Favoriten Prättigau geschlagen hat, vor Lenzerheide. Der SC Rheintal hat Uzwil den bisher einzigen Punkteverlust der Saison beschert und Lenzerheide aus dem Cup geworfen – das Potenzial für mehr als den derzeitigen sechsten Platz ist also vorhanden.

St. Moritz siegte erst einmal

Der SC Rheintal liegt aber mit sechs Punkten aus vier Spielen noch im Mittelfeld. St. Moritz, das erst drei Punkte hat, liegt nur einen Platz hinter den Rheintalern. Die Bündner konnten nur in Wallisellen gewinnen, und haben am letzten Samstag in Herisau mit 3:7 verloren.

Beim 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Wallisellen konnten die Spieler von Roger Nater Moral tanken. Allerdings sollte das Überzahlspiel noch geübt werden, genauso wie die Treffsicherheit der Stürmer. Die Spieler freuen sich auf lautstarke Unterstützung der Zuschauer. In einer gut gefüllten Halle zu spielen, schätzen sie umso mehr nach der Stille eines Freiluft-Spiels wie in Wallisellen (oder auch in St. Moritz).

Kleine Helden – grosse Stars

Still dürfte es in der Widnauer Eishalle auch am Sonntag nicht sein. Von 10 bis 19 Uhr findet der vierte Swiss Ice Hockey Day des Schweizer Verbands statt. Auch der SC Rheintal ist wieder Gastgeber, wenn «kleine Helden auf grosse Stars» (so der Slogan) treffen. Mädchen und Buben zwischen 5 und 12 Jahren spielen mit Nationalliga-Cracks in einem Hockey-Parcours. In Widnau werden unter anderen die Eigengewächse Ramon Untersander (SC Bern) und Lukas Sieber (HC Davos) zum Spielen mit den Kids erwartet. Diese Cracks mal live aus der Nähe zu beobachten, dürfte auch für einige ältere Eishockey-Fans interessant sein.

Cupspiel am Dienstag

Bereits am Dienstag steht in der Eishalle das nächste Highlight auf dem Programm: In der Vorrunde des Schweizer Cups empfängt der SC Rheintal den EHC Bülach, das Spiel beginnt um 20 Uhr. (scr, ys)