Draxl, Tschan und Reifler

Damian Tschan, SG Berneck, Severin Reifler, SG Au-Widnau, 300 Meter, und Lorena Draxl, PS Montlingen, 50 Meter Pistole, sind Rheintaler Nachwuchsmeister 2014.

Mäx Hasler
Drucken
Das Juniorenpodest mit (v. l.) Johannes Rüesch, 2., Damian Tschan, 1., und Fabian Ramseier, 3. Rang. (Bilder: pd)

Das Juniorenpodest mit (v. l.) Johannes Rüesch, 2., Damian Tschan, 1., und Fabian Ramseier, 3. Rang. (Bilder: pd)

SCHIESSEN. 26 Jungschützen haben kürzlich im Stand Rheinau in Widnau den Final der Rheintaler Nachwuchsmeisterschaft bestritten. Knapp 90 Schützen haben in fünf Vorschiessen das Qualifikationsprogramm geschossen. Von diesen Nachwuchsschützen haben sich in Widnau jeweils zehn Jungschützen und zehn Junioren über 300 Meter und sechs Pistolenschützen über 50 Meter für den Final qualifiziert.

Von den 87 Schützen der Vereine SG Berneck, SG Au-Widnau, SV Balgach-Rebstein, der FSG Marbach, der FSG Kornberg, den FS Eichberg, dem MSV Kriessern, dem SV St. Margrethen und dem SV Rüthi-Büchel, die das Qualifikationsprogramm geschossen haben, hatten sich die Besten für die beiden Finaldurchgänge qualifiziert. Für den Sieg zählte jeweils der zweite Finaldurchgang. Vom FSV Oberriet, der auch eine gute Nachwuchsabteilung hat, waren heuer keine Jungschützen dabei.

Unter- gegen Oberrheintal

Gemessen an den Podestplätzen geht der Sieg mit 6:3 an das Unterrheintal. Bei den Junioren 300 Meter siegte mit 89 Punkten Damian Tschan von der SG Berneck vor Clubkollege Johannes Rüesch, 88, und Fabian Ramseier vom FSV Kornberg, 85 Zähler. Bester Jungschütze war mit 89 Punkten Severin Reifler, SG Au-Widnau, vor Alessio Stella, SG Berneck, 87 Zähler, und Florian Marxer, SV Rüthi-Büchel, 86.

Gute Zeiten haben die Nachwuchsschützen über 50 Meter Pistole vor sich. Die 14-jährige Lorena Draxl von den PS Montlingen, die auch das 1.-August-Schiessen gewonnen hat und von der man wohl noch viel Positives hören wird, gewann mit 173 Punkten schon die Qualifikation gegen Michelle Messmer vom SV St. Margrethen und setzte sich auch im Final mit 128:123 Punkten gegen die drei Jahre ältere, gleiche Gegnerin durch. Dritter wurde mit 95 Zählern Romeo Lüchinger von den PS Montlingen.

Final: Zwei Drittel Frauen

Für den Frauenpower spricht, dass von den sechs Finalisten vier Mädchen waren. Die 300-Meter-Finals waren mit 18:2 im Vergleich dazu fast eine reine Männersache. Dank Sponsor Büchel Waffen, Altstätten, konnte Manuela Keller, Nachwuchsbereichsleiterin Pistole des Rheintaler Schützenverbandes und selber eine gute Pistolenschützin, an ihre Schützlinge Sachpreise übergeben, die natürlich gern angenommen wurden.

Die besten Jungschützen: (v. l.) Alessio Stella, 2., Severin Reifler, 1., und Florian Marxer, 3. Rang.

Die besten Jungschützen: (v. l.) Alessio Stella, 2., Severin Reifler, 1., und Florian Marxer, 3. Rang.

Aktuelle Nachrichten